• de

Tag Archives: Cigar Trivia

Faktencheck: Was ist am Getue um Deckblätter wirklich dran?

Deckblätter sollten Reiz und Charme haben. Feine Adern, gleichmäßige Färbung, diskreter Glanz und Fehlerfreiheit stellen wesentliche Attribute dar. Brenneigenschaft, Konsistenz und Elastizität sind ebenfalls elementar. Abgesehen von den traditionellen Aspekten wird der Einfluss des Deckblatts auf das Aroma heftig diskutiert.

Cigar Bunching

Wie viele Blätter braucht es für eine Zigarre?

Die Frage ist nicht ganz so einfach zu beantworten, wie man meinen sollte. Die Menge des verwendeten Tabaks variiert selbstverständlich stark von Vitola zu Vitola und auch die Dichte der Rollung hat einen Einfluss. Definitiv lässt sich sagen, dass für Deckblatt und Umblatt in der Regel jeweils die Hälfte eines Tabakblatts Anwendung findet.

rey del mundo tobacco beetle

Lasioderma Serricorne – der Tabakkäfer. Was tun bei Befall?

Tabakkäfer gelten als fatalste Heimsuchung des Rauchbestandes von Passionados. Generell empfiehlt sich daher die penible Kontrolle auf kreisrunde Fraßlöcher oder Gänge sowie schnelles Handeln bei einem Befall, bevor Neuankömmlinge in den Humidor wandern dürfen.

burgert brothers cigar makers and the lector at cuesta rey factory 1929

Tradition des Vorlesens: Lectores de Tabaquerías

Die Tradition des lauten Vorlesens in Zigarrenfabriken lässt sich bis in das Jahr 1865 zurückverfolgen. Nicht zuletzt aufgrund der hohen Analphabetenrate und der Monotonie der Arbeit stieß das Vorlesen auf so reges Interesse, dass sich die Praxis rasch in Kuba und darüber hinaus verbreitete.

lighting up a cigar with cedar shavings

Das Anzünden einer Zigarre: Keine Kunst

Damit wir uns richtig verstehen: Das Anzünden einer Zigarre ist keine Wissenschaft. Dennoch haben selbst erfahrene Zigarrenraucher bisweilen ihre liebe Not mit dem Feuer. Reinhold C. Widmayer hat bereits die kuriosesten Arten erlebt, wie Leute ihre geliebte Zigarre entflammen und wiederholt daher einige Grundregeln.

Top