• de

CJ 14/2

jonathan drew estate

Drew Estate: Vom Kiosk zum globalen Zigarrenunternehmen

Drew Estate: Vom Kiosk zum globalen Zigarrenunternehmen

Der 1996 gegründete Zigarren-Kiosk des gebürtigen Brooklyners Jonathan Drews sollte nicht nur sein Leben grundlegend ändern, sondern das von vielen Menschen. Inzwischen als Drew Estate bekannt, besitzt das Unternehmen heute die zweitgrößte Premiumzigarren-Fabrik der Welt. Seine ACID-Serie aromatisierter Zigarren zählt zu den drei meistverkauften handgefertigten Marken in den USA.

xikar travel humidor

Travel & Humidor: Reisehumidore im Test

Unterwegs mit Zigarren. Nicht nur Zigarrenfreunde, die ihre Freizeit gern am Wasser verbringen, sind von Reisehumidoren begeistert. Das Resultat vorweg: Wenn es darum geht, Zigarren unbeschädigt von A nach B zu transportieren, so sind sie in Military-Reisehumidoren aus hochwertigem Kunststoff perfekt aufgehoben.

gran duque d'alba oro bottle smoky spirits

Komplexität und Würze: Gran Duque d’Alba Oro

Unglaublich dicht in den Aromen – Eiche, Vanilleschote, dunkle Schokolade, Rosinen – die Komplexität und Würze zeigt sich schon beim ersten Schluck. Die würzig-süße Textur einer Aurora 100 Anos Edicón Especial exponiert die Fruchtsüße des Brandy und sorgt für ein sattes Mundgefühl.

hendrik kelner davidoff

Die große Bedeutung der Zigarrenindustrie in der Dominikanischen Republik

Wie wichtig ist die Zigarrenindustrie für ein Land wie die Dominikanische Republik? Hendrik Kelner von Davidoff nennt die Konzentration von Geschäftstätigkeiten rund um Zigarren in der Stadt Santiago als einen der Hauptgründe für den dominikanischen Erfolg.

hamlet jaime paredes casa del habano

Hamlet Jaime Peredes: Ein Torcedor – Sein oder Nichtsein?

Nach dem Ende des alljährlichen Festival del Habano war Simon Chase noch in Havanna und beschloss deshalb, sich auf die Suche nach einem alten Freund zu machen – dem Torcedor Hamlet Jaime Paredes, der vor allem als Haus-Zigarrenroller in der Romeo y Julieta Casa del Habano bekannt ist.

Top