• en
  • de

Zigarrenwissen & Grundlagen

blank

Smoky Paloma

Kantige Eiswürfel klimpern im Glas, die Sonne geht hinter dem Palmenstrand unter, ein lässiger Panama-Hut – natürlich begleitet Zigarrenrauch dieses Idyll … Im Kopf-Kino gehört zum Entzünden einer Zigarre auch in klimatisierten städtischen Cigar-Lounges ein imaginärer Cocktail dazu.

blank

Crossover Tasting: Da rauchte die Teetasse

Mit besonderer Vorfreude wurde nämlich das aktuelle Getränke-Pairing von allen Teilnehmern erwartet: Wie würden sich einige der bekanntesten Tees dieser Welt in Kombination mit den „anderen“ Blättern für Connaisseure, dem zur Zigarre gerollten Tabak, bewähren?

blank

Glas-Jars: Klassisch und klar

In den letzten Ausgaben von Cigar Journal haben wir uns auf eine spannende Entdeckungsreise auf den Spuren der wunderschönen Keramik-Jars begeben – sowohl von Habanos S. A. als auch von den verschiedensten Distributeuren weltweit. In dieser Ausgabe widmen wir uns der Geschichte der Kristall-Jars, auch besser bekannt als „Glass Jars“ oder „Glas office Jars“.

blank

Die Geschichte der Marke Dunhill

Alfred Dunhill betrat im fernen Jahr 1907 das internationale Parkett der Zigarrenwelt, als er sein erstes Geschäft in der Londoner Duke Street eröffnete. Der Laden war gut bestückt und hatte neben kubanischen Zigarren auch eine große Auswahl an Pfeifen und Pfeifentabaken im Sortiment. Angesichts des großen Anklangs, den sein erstes Tabakfachgeschäft fand, beschloss er, einen weiteren Laden in London zu eröffnen, und zwar im Stadtteil Soho.

Top