• de

Tag Archives: Intertabak 2019

Cigarworld by Tabac Benden

Exklusiv bei Cigarworld by Benden: Man o‘ War

Exklusiv bei Cigarworld by Benden: Man o‘ War

Einige Brands vertreibt Cigarworld komplett exklusiv, bei manchen nur bestimmte Größen, die sonst auf dem europäischen Markt nicht erhältlich wären.
Neu im exklusiven Sortiment ist die Man o‘ War in den Linien Virtue und Ruinator. Die Virtue gibt es als Robusto (127 x 19,8 | 5 x 50) um EUR 6,00 oder als Toro (152 x 19,8 | 6 x 50) um EUR 6,18.  Die Ruinator ist um EUR 7,90 als Robusto #1 (140 x 21,4 | 5 ½ x 54) oder um EUR 8,50 als Robusto #2 (152 x 23,8 |6 x 60) erhältlich.

Aventura Cigars

Neuzugänge im Sortiment von Thorsten Wolfertz

Thorsten Wolfertz zeigte auf der InterTabac die Neuzugänge der sechs Brands in seinem Sortiment. Placencia hat Wolfertz erst vor zwei Jahren aufgenommen und die aus nicaraguanischem Tabak bestehende Alma del Fuego ist der jüngste Zugang in den drei erhältlichen Formaten Cadente Robusto (127 x 19,8 | 5 x 50), Conception Toro (152 x 21,4 | 6 x 54) und Flama Panatela (165 x 15,1 | 6 ½ x 38) .

Carrillo Inch

Neuerscheinung von Ernesto Pérez Carrillo – Eine Limited Inch

Ernesto Pérez Carrillo präsentierte in diesem Jahr auf der Intertac 2019 seine neue Inch, limitierte Auflage, eine Zigarre mit Trendformat, 6 1/8 x 64, eine dunkle Schicht aus Havanna-Samen, gepflanzt in Connecticut, USA, Capote und nicaraguanischem Inhalt. Die Zigarre wird zu 10 Stück in Kartons verpackt und es werden insgesamt nur 20.000 Zigarren für den

Oscar Valadares - A Cigar for Kings

Eine Zigarre für Könige

Wie der Slogan des Cigar Journal besagt: „Jede Zigarre erzählt eine Geschichte“, und im Falle von Oscar Valladares könnte nichts wahrer sein. Von Anfang an hatten seine Zigarren eine Hintergrundgeschichte, die meist mit der Geschichte der Maya verbunden ist. Auf der InterTabac brachte er seine neueste Kreation, Altar Q, nach Europa. „Ich benutze Tabak aus

Tatuaje revives the Mexican Experiment

Tatuaje lässt „The Mexican Experiment“ wieder aufleben

Vor einigen Jahren schuf Pete Johnson von Tatuaje eine Zigarre namens Tatuaje Mexican Experiment. Jetzt ist es Zeit für die Fortsetzung ME II (ausgesprochen metoo; keine Verbindung). „Mexican Experiment war mein erster Versuch mit der San Andrés Verpackung und es wurde in sehr geringer Menge hergestellt“, sagt er. „Da es aufgrund der FDA-Vorschriften einfacher ist,

Gurkha Cigars on Intertabak 2019

Gurkha Cigars – drei neue Linien

Zum dreißigjährigen Jubiläum der Marke bringt Gurkha die Linie Treinta auf den Markt. In Europa wird die Treinta ab Jänner 2020 erhältlich sein, und zwar in den drei Formaten Robusto (127 x 20,6 | 5 x 52) , Toro ( 152 x 21| 6 x 53) und Magnum ( 152 x 23,8 | 6 x

Casdagli Cigars

Casdagli Cigars – Erste box pressed Zigarre im Portfolio

Jeremy Casdagli präsentierte auf der InterTabac ein neues Format der Linie Daughters of the Wind. Produziert wird diese Serie in Costa Rica von Don Jose Gonzalez Ferrer. Die Pony Express ist eine Corona Gorda (152 x 19,1 | 6 x 48) und ist die erste box-pressed Zigarre im Portfolio von Casdagli. Origin: Costa Rica Wrapper:

Oscar Valadares

Valladares startet Zigarrensafari in Honduras

Oscar Valladares Weg in das Zigarrengeschäft war als Busfahrer für Rocky Patel. Jetzt kehrt er zu seinen Wurzeln zurück, indem er die erste Cigar & Coffee Safari in Honduras organisiert. „Es haben mich viele Leute gefragt wie ich zu meinen Ideen komme, wie ich dies und das mache, also dachte ich, ich fange an, Reisegruppen

Limited Melanio and V Maduro worldwide

OLIVA: Limitierte Editionen der V Melanio und V Maduro bald weltweit verfügbar

Im September gaben J. Cortèz & Oliva die Veröffentlichung ihrer neuen Serie V Melanio Limitada 2019 auf dem Weltmarkt bekannt. Die Diadema Edition wird in Zehnerpackungen geliefert, aber im Gegensatz zum Original ist diese limitierte Edition rund mit konischem Kopf und nicht kastengepresst. Laut Brian J. Shapiro, Director of International Sales, ist die Resonanz überwältigend.

Pistoff - Kristoff Cigars

Kristoff Cigars – neue Linien, neue Größen

Qualität, Beständigkeit, Verfügbarkeit. Unter diesem Motto stehen die Zigarren von Kristoff Cigars seit der Gründung 2004. Was Kristoff Zigarren anders macht, ist einerseits das doppelte bzw. dreifache Fermentieren. Das erzählte Gründer und Besitzer Glen Case auf der InterTabac. „Daher beißt nichts, die Zigarren sind süß und sanft“, so Case. Außerdem durchläuft jede einzelne Zigarre einen

Top