• en
  • de
steffen rinn don stefano portrait with grandfather

Steffen Rinn: Hessens letzter Zigarrenfabrikant

Die Rinn & Cloos AG (1895 in Heuchelheim im Bundesland Hessen gegründet) war von den 1920er- bis in die 1970er-Jahre Deutschlands größter Zigarren-, Zigarillo- und Tabakwarenhersteller mit zeitweilig mehr als 5000 Mitarbeitern.

Fast 100 Jahre nach der Gründung wurde der Betrieb wegen des dramatischen Rückgangs auf dem deutschen Zigarrenmarkt verkauft. Kein leichter Schritt für Steffen Rinn, ein Enkel des Firmengründers. Der ausgebildete Rohtabakfachmann war damals Produktionsleiter und Vorstandsmitglied. Ein trauriges Ende, könnte man meinen, doch es war der Beginn einer erfolgreichen Neugründung.

Meine Produkte sollten angenehm weich im Geschmack sein und viel Charakter haben.

Überzeugt von einer Renaissance für das Genussmittel Zigarre gründete er schon zwei Jahre später die Zigarrenmanufaktur „Don Stefano“ (in Anlehnung an seinen Vornamen). Steffen Rinn verfolgte klare Ziele: „Ich wollte eine Nische innerhalb des Marktes finden und mich dort etablieren. Meine Produkte sollten angenehm weich im Geschmack sein und viel ,Charakter‘ haben – wie ein französisches Mahl.“

don stefano lydia schneider rolling perfeccion cigars

Photo: ddp/Thomas Lohnes

Diese Maxime erreicht der Tabakfachmann für seine Marke Don Stefano und die vielen private Labels, die er produziert, auch dank fein abgestimmter Tabakmischungen mit erstklassigen Blättern aus Sumatra, Java, Bahia und Kuba.

Steffen Rinns Unternehmen importiert aber auch gefragte Longfiller-Zigarren von Perdomo (Nicaragua), Tabacos Don Esteban und PDR (Dom. Rep.) sowie Brun del Ré (Costa Rica) nach Deutschland und vertreibt hochwertigen Rum und Liköre.

Während Firmengründer Steffen Rinn als Markenbotschafter zahlreiche Zigarren-Events bestreitet, kümmern sich Matthias Rinn und Marco Peter um Vertrieb und Verwaltung.

Don Stefano ist die einzige verbliebene Zigarrenmanufaktur in Hessen.

Information:

Zur 20-Jahr-Feier bietet die Manufaktur eine
Grand Royal-Serie aus drei Zigarren an:

Grand Royal Toro
(Longfiller, made by Perdomo); EUR 7.90

Grand Royal Perfecto
by Don Stefano; EUR 3.20

Grand Royal Chico
Zigarillo-Sortiment, 18 Stk.; EUR 22.50

Don Stefano Zigarrenmanufaktur GmbH
www.donstefano.de

 

Dieser Artikel wurde in der Cigar Journal Frühjahres-Ausgabe 2014 veröffentlicht. Mehr

Katja Gnann

Bei einer regionalen Tageszeitung erlernte sie das journalistische Handwerk von der Pieke auf und erstellte dort langjährig redaktionelle Beiträge. Durch die Mitarbeit bei der Zeitschrift „Der Spiegel“ in Rom bekam sie die Chance, ihre Kenntnisse im Medienbereich zu professionalisieren. Katja Gnann studierte Kunstgeschichte und Romanistik in Heidelberg, Palermo und Rom und verbrachte im Zuge des Studiums viele Jahre in Italien. Das Land war ihr Lehrmeister in Sachen Genuss und Lebensstil. Seit 2004 arbeitet sie für das Cigar Journal, seit 2010 als Chefredakteurin.


Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben und die besten Berichte per E-Mail erhalten.

Related posts

Top