• en
  • de
boisdale cigar terrace 2013

Spektakuläres Boisdale: Die Spectator Cigar Awards 2014

An der Bar findet man eine Ansammlung von Filmproduzenten. Ich bin mir nicht ganz sicher, was wohl der richtige Sammelbegriff für sie wäre – vielleicht ein Schwarm oder eine Schar? Wie auch immer, ihre Gesellschaft ist fesselnd. Neben haarsträubenden Hollywood-Geschichten diskutiert die Gruppe über ihre Lieblingszigarren.

 

Das machen, nebenbei bemerkt, die meisten Leute hier – über Zigarren plaudern. Ob im wörtlichen oder übertragenen Sinn, Zigarren sind in aller Munde an diesem außergewöhnlichen Abend unter den Wolkenkratzern von Canary Wharf im Osten Londons.

Ich befinde mich anlässlich des ersten Spectator Cigar Awards Dinner 2013 bei Boisdale of Canary Wharf. Das von Boisdale ins Leben gerufene Event wurde in Zusammenarbeit mit dem Londoner Zigarrenhändler C. Gars Ltd und der Freedom Organisation for the Right to Enjoy Tobacco (FOREST) realisiert. Unter den weiteren Sponsoren dieser glanzvollen Abendveranstaltung finden sich legendäre Namen aus der Luxuswelt: die Schweizer Uhrenmarke JeanRichard, Barons de Rothschild (Lafite) und LVMH.

Popstars, Musiker, Schauspieler sowie die Großen und Guten aus aller Welt versammeln sich vor dem Dinner zu einem Smoke und Belvedere Martinis auf der Cigar Terrace. Und natürlich schließt sich auch der Filmproduzenten-Schwarm an, darunter Stephen Evans, Mikael Håfström, Alan Greenspan und Marc Sinden. Selbstverständlich steht Boisdale-Gründer Ranald Macdonald ebenfalls parat und nimmt nach monatelanger Planung und Vorbereitung die letzten Handgriffe vor. Begleitet wird er von Andrew Neil, Journalist, Fernsehmoderator und Vorsitzender der längst zu einer britischen Institution gewordenen Zeitschrift The Spectator. Die Veranstaltung verspricht, eines der angesehensten Zigarren-Events der Welt zu werden.

Cigar Smoker of the Year 2013:
Simon Le Bon

Viele der Gäste hatten bereits bei einer riesigen, von C. Gars Ltd durchgeführten Zigarrenauktion im Untergeschoss teilgenommen, wo alte, gereifte Vintage-Havanas, darunter seltene Dunhill- und Davidoff Cabinet-Stücke zu einem Gesamtwert von über 500.000 Pfund unter den Hammer kamen. Und nun versammeln sich die 250 Gäste in Cocktailkleidern, Abendanzügen, Smokings, ja selbst dem einen oder anderen Fez, um Cocktails und Arturo-Fuente-Zigarren zu genießen. Waitrose-Geschäftsführer Mark Price, 80er-Jahre-Posterboy Simon Le Bon, Promi-Dame Nancy Dell’Olio, Zeitungsmagnat Lawson Muncaster sowie Bankiers aus Londons Finanzzentrum bevölkern die Szene ebenso wie der ehemalige Liverpool-Premier-League-Fußballspieler Julian Dicks oder der Jazzmusiker Michael Lington. Das Menü ist ein Aufgebot großartiger schottischer Kost und Kochkunst: handgetauchte Jakobsmuscheln von der Isle of Mull, trocken gereifter Filetbraten vom Aberdeenshire Angus-Rind mit in Claret geschmortem Ochsenschwanz, und schließlich britischer Farmhouse-Käse mit frischen Birnen und Haferkeksen. Auf der Getränkekarte stehen Krug Grand Cuvée, Dom Pérignon 2003, ein exquisiter Blason de L’Evangile 2010, Pomerol, gefolgt von Hennessy XO und Glenmorangie Lasanta.

boisdale awards ceremony 2013 orchant le bon macdonald

Photo: Boisdale

Der größte Applaus gilt dem legendären Besitzer von Davidoff of St James’s, Edward Sahakian. Der Cigar Terrace of the Year Award geht ex aequo an zwei luxuriöse Londoner Hotels: The Wellesley, sozusagen ein „neuer Spross“ in Knightsbridge, und The Lanesborough’s Garden Room (derzeit, wie der Rest des Hotels, wegen umfassender Renovierungsarbeiten geschlossen). Ich habe das Glück, mir den Cigar Writer of the Year Award mit Weinjournalist Will Lyons vom Wall Street Journal zu teilen, und dann ist es Zeit, den Gewinner des großen Preises – den Cigar Smoker of the Year – zu küren. Unterstützungsschreiben von den bekannten Zigarren-Liebhabern Arnold Schwarzenegger und Sylvester Stallone werden verlesen. Beide haben für die Veranstaltung im Jahr 2014 ihr Kommen zugesagt.

Schließlich wird der verwegen wirkende Simon Le Bon als Sieger bekanntgegeben, begleitet von den lauten Klängen aus Wild Boys in Anspielung auf seine berühmte Vergangenheit als Bandleader von Duran Duran. Le Bon erhält einen Humidor mit Cohibas sowie eine JeanRichard-Uhr im Wert von sagenhaften 15.000 Pfund.

Doch damit ist die Unterhaltung keineswegs beendet. Die Schar strömt nach unten, in die Bar, die Cigar Library und auf die Terrasse, um eine langersehnte Zigarre und Drinks zu genießen. Es ist die perfekte Gelegenheit, sich unter Gewinner und solche, die es hätten sein können zu mischen, sowie Leute der britischen Zigarrenindustrie persönlich kennen zu lernen. Und es ist sogar Zeit für eine Abstimmung über die beste Champagner-Zigarren-Kombination – Krug siegt ganz knapp vor Dom Pérignon.

Es ist großartig zu wissen, dass sich die Zigarrenszene im Vereinigten Königreich sehen lassen kann und die ersten Spectator Cigar Awards für alle ein Vergnügen waren. Lassen Sie uns das Ganze im Dezember wiederholen!

Spectator Cigar Awards 2014

Montag, 1. Dezember 2014
London, Boisdale Canary Wharf
www.boisdale.co.uk

Eintrittspreis: £ 250; Champagner-Empfang, dreigängiges Dinner, sensationelle Weine, Cognac, Malt Whiskys, sieben Premiumzigarren. Die C. Gars Ltd Vintage Cigar Auction findet um 15.30 Uhr statt. Tickets berechtigen Gäste zur Teilnahme an der Auktion.

Tickets:
M Susanna@boisdale.co.uk,
T 020 7715 5818

Auktion:
www.cigarauctions.co.uk
oder kontaktieren Sie:
M sales@cgarsltd.co.uk

 

Dieser Artikel wurde in der Cigar Journal Sommer-Ausgabe 2014 veröffentlicht. Mehr

Nick Hammond

Nick Hammond ist ein preisgekrönter Autor aus dem Vereinigten Königreich. Er schreibt für renommierte internationale Publikationen über Zigarren, Reisen, Getränke, Essen, Hotels, Luxus und mehr. Nick ist seit 2010 für das Cigar Journal tätig.


Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben und die besten Berichte per E-Mail erhalten.

Related posts

Top