• de
InterTabac Stars 2018

InterTabac 2018: Fachbesucher wählten die „InterTabac Stars“

Die InterTabac 2018 war wieder ein voller Erfolg. 12500 Fachbesucher aus allen Kontinenten waren auf der Weltleitmesse vom 21. bis 23. September in den Dortmunder Westfalenhallen zu Gast. Ein seit vielen Jahren fester Programmpunkt der Messe ist die Verleihung der „InterTabac Stars“.

Bei diesem Wettbewerb des Branchenorgans „Die Tabak Zeitung“ (DTZ) und des Zigarren- und Pfeifenmagazins „Smokers Club“ werden die Besucher aufgefordert, die interessantesten Messeneuheiten in verschiedenen Produktkategorien zu wählen. Das Messepublikum entschied sich dabei für vielversprechende Produktverbesserungen, tolle Neuheiten und ein paar spannende Innovationen.

In der Kategorie „Zigarre“ ging der diesjährige „InterTabac Star“ an die Cigarrenfabrik August Schuster für die Marke „Iron Shirt“. Der neue Longfiller kommt in einer Metall-Box daher. Nicht nur die schmackhaft-würzigen Robustos sorgen dabei für Aufmerksamkeit, sondern auch der Magnetstreifen mit dem Produktnamen und dem Logo, der beliebig platziert werden kann.

Bei der Warengruppe „Zigarillos“ fiel die Entscheidung der Messebesucher auf die „Handelsgold Sweets Mini“ aus dem Hause Arnold André. Die Erzeugnisse in den Varianten Vanille (Blond), Kirsche (Red) und Classic sind perfekt für das kurze Raucherlebnis zwischendurch.

Den Preis in der Kategorie „Genusskombination“ sicherte sich Bentley Tobacco. Unter dem Namen „B 13 Cigar“ hat das Unternehmen einen Longfiller vorgestellt, der speziell auf den gleichnamigen, 13 Jahre gereiften Barbados-Rum abgestimmt ist.

„Rattray´s Winter Edition“ ist der Sieger in der Kategorie „Pfeifentabak“. Neben der schicken Dose dieses leckeren Weihnachtsmarkt-Klassikers der Tabakmischer von Kohlhase & Kopp sorgen Karamell, Honig und gebrannte Walnüsse für Winter-Feeling.

Photo: Die „InterTabac Stars“ 2018 (v.l.): Jörg Peters von der Firma POS Tuning, Philipp Schuster (Cigarrenfabrik August Schuster), Martin Schuster (Bentley Tobacco), Christian Hinz (Gizeh), Jens Schrader (Arnold André), Marc Reisner (Chefredakteur von „DTZ“ und „Smokers Club“), Bernd Kleinpeter (Niko Liquids), Alexander Hübsch (Kohlhase & Kopp), Daniel Terveen-Strunck (BAT) und Gudrun Waggin (OCB).


Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben und die besten Berichte per E-Mail erhalten.

Top