• en
  • de
la ruta del tabaco hector lius

Aktivferien für Passionados

Seit Héctor Luis Prieto Díaz 2008 als „Hombre del Habano“ ausgezeichnet wurde, gehört er zu den bekanntesten Tabakbauern Kubas. Seine Farm im Herzen der Vuelta Abajo wurde zum frequentierten Ausflugsziel von Zigarrenliebhabern und Touristen.

Héctor Luis und seine Familie freuen sich über die Gäste: In den vergangenen Jahren bauten sie überdachte Sitzgelegenheiten, Besucher werden mit traditionellem kubanischem Essen und köstlichem Ananassaft bewirtet, die hauseigenen Zigarren lagern in einem klimatisierten Humidor-Häuschen.

Die neueste Idee von Héctor Luis: Aktivferien für Passionados. „Unsere Gäste lernen alle Stationen des Tabakanbaus kennen. Sie können auf den Feldern, im Trocknungshaus, beim Sortieren der Tabake und beim Zigarrenrollen mithelfen und mehr über die kubanische Zigarre lernen.“ Auf seiner Farm baut Héctor aktuell ein Gästehaus. Für Ausflüge stehen Pferde bereit, es gibt einen Fluss, um sich abzukühlen. Die Aufenthaltsdauer ist frei wählbar.

Information:

La Ruta del Tabaco
Preis pro Nacht inkl. Vollpension:
CUC 45,00 (USD 45,00/ca. EUR 33,00)

Finca Quemado de Rubí
San Juan y Martinéz Pinar del Rio
T (0053) 052 284 162
M mile68@nauta.cu

 

Dieser Artikel wurde in der Cigar Journal Herbst-Ausgabe 2013 veröffentlicht. Mehr

Manuel Fröhlich

Manuel Fröhlich aus der Schweiz gründete mit 18 Jahren einen Online-Handelsgeschäft für Zigarren. Während seines Studiums an der Universität St. Gallen baute er das Geschäft aus und eröffnete schliesslich 2014 in Zürich das Manuel’s, ein karibisches Genussmittelgeschäft für Zigarren, Kaffee und Rum. Für Cigar Journal berichtet Manuel Fröhlich aus Kuba und anderen Anbauländern, wo er regelmässig unterwegs ist, und recherchiert Hintergrund-Themen rund um den Zigarrengenuss.


Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben und die besten Berichte per E-Mail erhalten.

Related posts

Top