• en
  • de
Cigar Journal Top 25 Cigars of 2018

Top 25 Cigars of 2018 des Cigar Journals: #19 bis #14

Unser Tastingpanel lässt Jahr für Jahr hunderte Zigarren in Rauch aufgehen, um Ihnen mit den Ergebnissen dieser Blindverkostungen möglichst unvoreingenommene Eindrücke in der Form unserer Bewertungen weitergeben zu können. Das Ende des Jahres nehmen wir traditionell zum Anlass, jene Zigarren zu küren, die uns in besonderer Erinnerung geblieben sind.

Wie bereits im Vorjahr baten wir unsere Panelisten, uns ihre persönlichen Favoriten aus den Tastings des Jahres zu nennen. Dabei kamen ausschließlich Zigarren zur Auswahl, die eine kombinierte Punktezahl von 90 oder mehr erhalten haben, und deren Erstveröffentlichung weniger als zwei Jahre zurückliegt.


#19 | Plasencia Alma del Campo Travesia

Cigar Journal Top 25 of 2018

Die Familie Plasencia ist seit Jahrzehnten vor allem bekannt dafür, hochwertigen Tabak an die größten und renommiertesten Zigarrenunternehmen zu liefern. Nun unternimmt man einen weiteren Versuch, um speziell im Bereich der Zigarrenherstellung auf sich aufmerksam zu machen. Die Alma del Campo, eine nicaraguanische Puro, deren Tabak auf Plasencias eigenen Farmen angebaut wird, ist der zweite „Streich“ der Plasencias seit der Gründung ihrer Vertriebsgesellschaft Plasencia 1865 im Jahr 2016. Dabei handelt es sich um die zweite Zigarre der Alma-Linie. Präsentiert wird sie in einer Kiste zu 10 Stück, die gleichzeitig als Aschenbecher dient – somit ist das Kunstwerk nicht nur ansprechend, sondern auch praktisch.

Tastingnotes: Die Zigarre entfaltet Aromen von Nüssen, Macchiato und Holz, unterlegt von süßlicher Milch und frischer Minze. Im cremigen Rauch finden sich Pfefferschärfe, eine zarte Salznote, Schokolade und Vanille.

Inhaber: Plasencia Cigars
Fabrik: Plasencia Cigars S.A.
Herkunft: Nicaragua
Deckblatt: Nicaragua
Umblatt: Nicaragua
Einlage: Nicaragua
Vitola: 6 ½ x 54 | 165 x 21,4 mm
Lancierung: 2017

Plasencia Alma del Campo Top 25 Cigars of 2018


#18 | Brick House Double Connecticut Corona Larga

Cigar Journal Top 25 Cigars of 2018Die 1937 von Julius Caeser (J.C.) Newman gegründete Marke Brick House wurde 2009 von seinen Enkeln und der derzeitigen Leitung der J.C. Newman Cigar Company – Amerikas ältestes, familiengeführtes Zigarrenunternehmen mit Sitz im historischen Viertel Ybor City in Tampa, Florida – wieder zum Leben erweckt. Bei der ursprünglichen Brick House aus dem Jahr 1937 handelte es sich um eine kubanische Puro; heute werden die Zigarren der Marke in Nicaragua handgerollt und über ein Jahr lang gereift. Die Double Connecticut ist einzigartig, weil für den Blend statt Deckblättern aus anderen Ländern ein in den USA gezogener Connecticut-Wrapper sowie ein Connecticut Broadleaf als Binder verwendet werden.

Tastingnotes: Das elegante Format entwickelt ein beachtliches Rauchvolumen und brennt perfekt ab. Feinwürzige Zedernaromen, Buttertoast und zarter Pfeffer werden von einem süßlichen Grundton begleitet.

Inhaber: J.C. Newman Cigar Co.
Fabrik: Puros de Estelí Nicaragua S.A. (PENSA)
Herkunft: Nicaragua
Deckblatt: USA
Umblatt: USA
Einlage: Nicaragua
Vitola: 6 ¼ x 46 | 159 x 18,3 mm
Lancierung: 2017

Brick House Connecticut Corona Larga Top 25 Cigars of 2018


#17 | Vegas del Purial Gran Reserva Belicoso

Cigar Journal Top 25 of 2018

Vor wenigen Jahren war Félix A. Mesa unbekannt. Heute ist er ein Star in der Zigarrenbranche. Zunächst, weil seine Marken El Galán und Doña Nieves längst in internationalen Fachgeschäften gelistet sind und weit oben in den Top-Listen rangieren. Und außerdem: niemand geringerer als Carlos Fuente hat ihn gebeten, die künftige Fuente-Fabrik in Nicaragua zu leiten. Seine dritte Marke heißt Vegas del Purial. Wiederum ist die Kreation eine Verbeugung vor der Herkunft, eine Hommage an seine Familie und sein Dank an die neue Heimat Nicaragua. Vegas del Purial hieß die Farm der Großeltern Felipe und Caridad Mesa in der Provinz Las Villas in Kuba, die er auf dem Zigarrenring verewigt hat. Er verwendet Ecuador-Deckblätter aus Sumatra-Samen, alle andere Tabake werden in Nicaragua kultiviert.

Tastingnotes: Die Zigarre liefert eine spannende Kombination von Schokolade, Vanille, salzigem Karamell, gerösteten Nüssen und Pfeffer. Manche entdeckten auch Lebkuchen und Erdaromen, Zimt und Kaffee im cremigen Rauch.

Inhaber: Aroma de Vuelta Abajo, Inc.
Fabrik: El Galan Cigars S.A.
Herkunft: Nicaragua
Deckblatt: Ecuador
Umblatt: Nicaragua
Einlage: Nicaragua
Vitola: 5 1/2 x 52 | 140 x 20,6 mm
Lancierung: 2018

Vegas del Purial Gran Reserva Top 25 Cigars of 2018


#16 | Ramón Allones by A.J. Fernandez Toro

Cigar Journal Top 25 of 2018

Die Reinkarnation von Ramón Allones, einer klassischen, kubanischen Traditionsmarke im Besitz von General Cigar, wurde dem berühmten Zigarrenhersteller A.J. Fernandez anvertraut. Dabei handelt es sich um eine weitere Zusammenarbeit der beiden Unternehmen. Diese Interpretation der Ramón Allones präsentiert sich in einer traditionellen, aber auffälligen Verpackung und weist einen völlig neuen Blend auf, für den ausschließlich nicaraguanischer Tabak verwendet wurde, vor allem Medio Tiempo, seltene Blätter, die nur auf wenigen Pflanzen wachsen. Die kühnen, geschmackvollen Blätter machen diese Version der Ramón Allones zur stärksten aller Zeiten.

Tastingnotes: Handwerklich absolut Top. Es entfalten sich Kaffee-, Erd- und Mandelaromen, ausgiebig Pfefferschärfe sowie dunkle Schokolade. Dazu kommen Hopfen, Holz, Leder und Vanillesüße sowie Kräuterwürze im cremigen Rauch.

Inhaber: General Cigar Co.
Fabrik: Tabacalera A.J. Fernandez
Herkunft: Nicaragua
Deckblatt: Nicaragua
Umblatt: Nicaragua
Einlage: Nicaragua
Vitola: 6 x 52 | 152 x 21,4 mm
Lancierung: 2018

Ramon Allones AJ Fernandez Top 25 Cigars of 2018


#15 | Gurkha Heritage Maduro Toro

Cigar Journal Top 25 of 2018

Benannt nach den berühmten nepalesischen Kämpfern, hat sich Gurkha zu einem Zigarrenunternehmen entwickelt, das für sein kreatives Marketing, seine künstlerischen Verpackungen (darunter Schatztruhen, Kisten und Tresore) und seine einzigartigen Blends in limitierter Auflage bekannt ist. Der Tabak für diese zweite Zigarre der Gurkha Heritage-Serie stammt aus drei Ländern: Mexiko, Brasilien und Nicaragua. Gurkha ist stolz darauf, sowohl preiswerte als auch hochwertige Zigarren anzubieten und geht in Sachen Design und Geschmack weiterhin bis an die Grenzen des Möglichen.

Tastingnotes: Nach dem pfeffrigen Start kommen Würze und dezente Süße in den Vordergrund. Dazu gesellen sich Holz- Nuss-, Erd- und Röstaromen mit ledrigem Einschlag. Im cremigen Rauch finden sich Cappuccino und Schokolade.

Inhaber: Gurkha Cigars, Inc.
Fabrik: American Caribbean Tobacco S.A.
Herkunft: Nicaragua
Deckblatt: Mexiko
Umblatt: Brasilien
Einlage: Brasilien, Nicaragua
Vitola: 6 ½ x 52 | 165 x 20,6 mm
Lancierung: 2016

Cigar Journal Top 25 Cigars 2018 Gurkha Heritage Maduro Toro


#14 | Bespoke Limited Edition Spalato

Cigar Journal Top 25 of 2018

Anlässlich des Finales der Cigar Smoking World Championship 2017 in Split, Kroatien, lancierte Jeremy Casdagli, Inhaber von Bespoke Cigars, die Spalato in limitierter Auflage. Die Blätter wurden von Experte Hendrik Kelner Jr. ausgesucht und vor der Produktion bis zu fünf Jahre gereift; für die Auswahl des endgültigen Blends zeichnete Marko Bilić, Gründer der Cigar Smoking World Championship, verantwortlich. Die auf nur 10.000 Zigarren limitierte Spalato-Edition trägt den italienischen Namen von Split und ist in nummerierten Kisten mit je 15 Stück erhältlich. Besucher der Club Mareva-Zigarrenlounge von Bilić in Split, werden das Kistendesign zu schätzen wissen, das an die Wände des Clubs erinnert.

Tastingnotes: Viel Kräuterwürze, Zedernholzaromatik und eine leicht salzig-pikante Note entfaltet das interessante Format. Dazu kommen ein zitrusfrischer Säure-Kick, fleischiger Geschmack und üppige Cremigkeit.

Inhaber: Stirling International OÜ
Fabrik: Kelner Boutique Factory (KBF)
Herkunft: Dom. Rep.
Deckblatt: Dom. Rep.
Umblatt: Dom. Rep.
Einlage: Dom. Rep., Nicaragua
Vitola: 5 ½ x 50 | 140 x 19,8 mm
Lancierung: 2017

Bespoke Limited Edition Spalato Top 25 Cigars of 2018


Top 25 Cigars of 2018 Veröffentlichungsplan

Zigarren # 25, 24, 23, 22, 21, 20: 10. Dezember
Zigarren # 19, 18, 17, 16, 15, 14: 11. Dezember
Zigarren # 13, 12, 11, 10, 9, 8: 12. Dezember
Zigarren # 7, 6, 5, 4, 3, 2: 13. Dezember
Zigarre des Jahres 2018: 14. Dezember


Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben und die besten Berichte per E-Mail erhalten.

Related posts

Top