• de
Zigarrenclub Würzburg Jubiläum Feier

Zigarrenclub Würzburg feiert 5-jähriges Bestehen

Der durch Erich Markert gegründete Zigarrenclub Würzburg wurde fünf Jahre alt – und das war Anlass für eine zünftige Feier. Da Würzburg im Herzen den fränkischen Weinlands liegt war es nicht schwer, mit dem Weingut Brand einen geeigneten Ort für die Jubiläumsveranstaltung zu finden – inmitten von Weinbergen gelegen war dies eine ideale Location. Dass die Feier den Charakter einer kleinen südeutschen Zigarrenmesse hatte, lag an den Ausstellern, die sich nicht lumpen ließen und mit einem breiten Sortiment aufwarteten: Neben Dirk Draheim von der Firma Wolfertz war Thomas Geißler von Klaus Kleinlagel anwesend, der von seinem Zigarrenpferd Goya tatkräftig unterstützt wurde. Jacenan de Magalhães von STG gab sich ebenso die Ehre wie Olli Thomsen von Don Stefano. Last but not least kam auch Andreas Jung von Royal Agio, der in Begleitung der Internationalen Marktmanagerin für Europa von Drew Estate, Sarah Hearton, anreiste.

Gute Zigarren brauchen eine solide Grundlage, dachte sich der Organisator, Ernst A. Veit, der 1. Vorsitzende des Zigarrenclubs Würzburg und sein Stellvertreter Bernhard Scheckenbach. Und da es sich bei einem (wenn auch kleinen) Jubiläumsevent um eine besondere Veranstaltung handelt, ließ er auch einen besonderen Gast sich ums leibliche Wohl kümmern. Mit Karl-Heinz Drews war aus München ein gelernter Metzgermeister und Showkoch angereist, der in der Molekularküche sein natürliches Umfeld hat – und hierfür auch im Gault Millau ausgezeichnet ist. Dieser Sternekoch ließ es richtig krachen – im großen Stil: Neben Würsten, Ribs und Schweinebauch gab es Entrecote vom Rind, Hummer und 1,5-Kilo-Steaks – verfeinert mit einer eigens kreierten BBQ Sauce, die mit Zigarrenasche hergestellt wurde. So waren die knapp 60 Gäste beim Event aktiv an der Herstellung ihres Essens beteiligt.

Ach ja – die Gäste! Neben dem heimischen Zigarrenclub konnte sich Hartmut Leicht, Inhaber der Zigarrenlounge Würzburg, auch über teils über 500 km weit angereiste Besucher freuen, die schlichtweg begeistert waren. Aus dem Rheinland und aus Franken waren genauso Externe vorhanden wie aus dem Schwabenland – Jürgen Ring vom Crazy Store in Bisingen kam mit einer 7-köpfigen Delegation vom CigarClub Zollernalb e.V.

Insgesamt war die Veranstaltung so erfolgreich, dass nun ein großer Druck auf den Würzburgern liegt. Wird es im nächsten Jahr wieder solch ein Event geben? Wir werden sehen…

Text von Ernst A. Veit

Photo v.l.: Ernst A. Veit (Zigarrenclub Würzburg), Hartmut Leicht (Zigarrenlounge Würzburg), Thomas Geißler (Kleinlagel), Bernhard Scheckenbach (Zigarrenclub Würzburg), Jacenan de Magalhães (STG), Sarah Hearton (Drew Estate), Andreas Jung (Royal Agio), Dirk Draheim (Wolfertz), Olli Thomsen (Don Stefano), Karl-Heinz Drews (Sternekoch)


Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben und die besten Berichte per E-Mail erhalten.

Related posts

Top