• de
wolfertz team brueckner hirt plasencia sosa montero

Thorsten Wolfertz: Neue Serien von Alec Bradley im Portfolio

Thorsten Wolfertz hat den deutschen Zigarrenmarkt in den letzten Jahren so richtig aufgemischt. Seit der dynamische Zigarrenfreak neben seinem Kerngeschäft – der Herstellung und dem Vertrieb von Zigarrenaccessoires – auch noch Zigarren importiert, läuft der Markt bei weitem nicht mehr so gemächlich ab. Das ist Musik in den Ohren der Konsumenten, die auf der Suche nach neuen Geschmackserlebnissen sind.

 

Mehr als zwei Dutzend Zigarrenlinien von sieben Herstellern vertreibt Thorsten Wolfertz mittlerweile. Dabei hat er mit dem Zigarrenimport erst vor gut fünf Jahren begonnen. Sein Zigarren-Portfolio führt praktisch jeder ernst zu nehmende Fachhändler. Kein Wunder, finden sich doch so klingende Markennamen wie Alec Bradley, Oliva, Ernesto Perez-Carrillo oder Padilla in seinem Sortiment. Und die gehen weg wie die warmen Semmeln. „Wir sind sehr stolz, dass wir im Durchschnitt Zuwachsraten von rund 30 Prozent haben“, berichtet der Unternehmer, „wir haben im Markt in kurzer Zeit also richtig gut Fuß gefasst.“

Besonders stolz ist Thorsten Wolfertz auf seine aufsehenerregenden Marketingaktionen wie die Studio Tobac Tour, den Oliva Day oder die in diesem Jahr anstehende Alec Bradley Road Tour. „Für uns sind Events in Zusammenarbeit mit unseren Händlern das herausragende Marketinginstrument. Zigarren muss man leben und verstehen, daher ist mir persönlich besonders wichtig, dass man die Herstellungsprozesse kennt“, bekennt Thorsten Wolfertz.

In diesem Jahr wird Wolfertz drei neue Serien von Alec Bradley platzieren, wobei die Family Blend The Lineage bereits im August erscheint und die Serien Mundial und Raices auf der Intertabac 2014 in Dortmund vorgestellt werden. „Der Trend zu großen Formaten ist nicht mehr von der Hand zu weisen und daher wird auch die Lineage ein 7×70-Format beinhalten.“

Wolfertz hat sich mit der Auswahl seiner Zigarren als Trendsetter auf dem Markt etabliert, insbesondere Nicaragua ist sowohl hinsichtlich Qualität als auch bei den Blends zu einem der führenden Herstellungsländer von Longfiller-Zigarren geworden.

 Information:

Wolfertz GmbH
www.wolfertz-gmbh.com

 

Dieser Artikel wurde im Country Report Deutschland 2014 veröffentlicht. Mehr

Frank Hidien

From 1997 to 2005, Frank Hidien was editor in chief for the German magazine Pipe & Cigar and has since been working as a freelance journalist. He is Cigar Journal’s correspondent in Germany, and for other publications he writes on subjects related to gastronomy.


Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben und die besten Berichte per E-Mail erhalten.

Related posts

Top