• en
  • de
Fred Vandermarliere

Teilübernahme des niederländischen Zigarrenhändlers J. Van Horsten BV von J. Cortès

    Die maschinelle Fertigung von J. van Horssen BV, einem niederländischen Zigarrenhändler, wurde von J. Cortès gekauft. Offiziell ist der Verkauf gültig mit 1. Januar 2020. Dies ist nach dem Kauf von Oliva ein weiterer intelligenter strategischer Schritt für J. Cortès.

    „Wir sind sehr stolz, die Neuigkeiten ankündigen zu können. Es zeigt unser Engagement, in der gesamten Zigarrenindustrie voranzukommen, und zeigt auch den Druck, den wir auf unsere Märkte spüren.

    Die neuen strengeren Gesetze helfen uns nicht zu überleben. Der niederländische Markt ist sicherlich nicht unser bester Markt, und dieser Schritt wird uns helfen, unsere Position in den Niederlanden zu sichern und die nächste Generation zu überleben“, sagte Frederik Vandermarliere, CEO von J. Cortès.


    Newsletter

    Auf dem Laufenden bleiben und die besten Berichte per E-Mail erhalten.

    Top