• en
  • de
blank

Grüss dich!

Die Zigarren-Berater des Famous Smoke Shop begrüßen Sie! Wir freuen uns sehr, unsere neue Partnerschaft mit dem Cigar Journal bekannt zu geben, die uns die Möglichkeit bietet, unsere Eindrücke, Perspektiven und Geschichten in den kommenden Ausgaben mit Ihnen zu teilen. Zunächst einmal ein wenig über uns: Der Famous Smoke Shop hatte seine Anfänge als kleines Zuckerl- und Zigarrengeschäft im Manhattan der 1930er-Jahre. Heute sind wir Amerikas größter privater Online-Zigarrenhändler und beliefern Kunden rund um den Globus mit Premiumzigarren und Tabakprodukten aus einem der weltweit größten Humidore. Wir sind selbst Passionados, und mehr als 75 Jahre Erfahrung haben gezeigt, dass Zigarrenliebhaber gerne mehr über ihre Zigarren wissen (und lernen) möchten, Zigarrenempfehlungen sowie Tipps und Tricks zum Anschneiden und Anzünden erhalten wollen und in die nuancenreiche Welt der Zigarrenherstellung – vom Saatgut bis zum Smoke – eintauchen wollen. Ebenso wie das Cigar Journal glauben wir, dass jeder vom Austausch von Erfahrungen wie unseren profitiert und dies dazu beiträgt, die Gemeinschaft der Zigarrenraucher enger zusammenzuführen. So sind wir auch zu Zigarren-Beratern geworden.

Vor einigen Jahren kam Christian Eiroa von CLE Cigars zu uns und hat uns eine der wichtigsten Lektionen von allen gelehrt. In dem Geschäftsumfeld, in dem er aufwuchs, erzählte er, habe es viele Männer und Frauen gegeben, die stets sagten: „Man lernt jeden Tag etwas Neues über Tabak.“ Was er damit auf den Punkt bringen wollte war, dass niemand alles weiß, was Tabak und Premiumzigarren betrifft, oder genauer gesagt, dass es fast unmöglich ist, alles zu wissen. Vielmehr trifft man in der Zigarrenkultur, sowohl was die Herstellung als auch den Genuss betrifft, auf unzählige Menschen, die ihre Faszination für Tabak miteinander verbindet und die ihr Wissen im Sinne einer Verbesserung der Branche weitergeben möchten. „Die Großen, die sich im Geschäft wirklich auskennen, lernen immer noch jeden Tag dazu“, meint Christian. Eine etwas demütigende Feststellung, aber absolut berechtigt. Aus diesem Grund arbeiten Master Blender immer wieder mit neuen Tabaksorten, darunter Davidoffs 702, H. Upmanns Yarguera und CAOs in Brasilien gezogener Bragança. Verschiedene Techniken der Trocknung, Fermentierung und Reifung kommen zum Einsatz, wie etwa bei den Aging Room Solera-Blends und den sich zunehmend verbreitenden in Fässern gereiften Tabaken.

Es gibt Fortschritte bei den Wachstumsprozessen, unter anderem jenen von Nick Perdomo Jr. in Nicaragua, der traditionelle kubanische Methoden, die er von seinem Vater und Großvater gelernt hat, mit modernen Technologien verbindet, um noch bessere Ernten einzubringen. Bei diesen „Männern des Tabaks“ lautet die Devise: Learning by Doing. Geschichten wie diese haben uns vor mehr als einem Jahrzehnt inspiriert, Cigar Advisor ins Leben zu rufen – ein digitales Magazin von und für Zigarren-Enthusiasten. Wir sind einfach gewöhnliche, bodenständige Menschen, die gerne Zigarren rauchen und jedes bisschen Wissen über sie aufsaugen – wie sie schmecken, wie sie erzeugt werden und wer sie macht – und diese Informationen teilen wollen, um den Genuss von Zigarren zu optimieren. Wie den Experten des Cigar Journal hat uns diese Erfahrung ermöglicht, bedeutende Persönlichkeiten der Zigarrenproduktion privat kennenzulernen, ihre Plantagen und Fabriken zu besuchen und von ihnen zu lernen, um diese Erkenntnisse danach an Sie weiterzugeben! Wir haben nur drei Ziele: Newcomer beim Hobby des Zigarrenrauchens willkommen zu heißen; unsere Erfahrungen und Ratschläge mit der Unterstützung von guten Freunden und erfahrenen Raucher weiterzugeben und unsere Liebe für einen guten Smoke mit den verschiedensten Zigarren-Enthusiasten aus aller Welt zu teilen. Wir bedanken uns beim Cigar Journal-Team und freuen uns, diese Ziele in Zukunft auch für Sie zu verwirklichen.


Newsletter

    Related posts

    Top