• en
  • de
ernst schneider cigar journal cigar trophy lifetime achievement award 2007

Dr. Ernst Schneider wurde mit Cigar Trophy für sein Lebenswerk ausgezeichnet

Mit der Vision einer eigenen Marke, die weltweit nur über die besten Händler vertrieben wird und Zino Davidoff als Ambassadeur baute Dr. Ernst Schneider die Marke Davidoff aus, bis die Marke das wurde, was sie heute weltweit darstellt. Diese hervorragende Leistung würdigt das Cigar Journal in diesem Jahr mit der Cigar Trophy in der Kategorie Lifetime Achievement.

 

Als Dr. Ernst Schneider, damaliger Geschäftsleiter des Schweizer Familienunternehmens Oettinger, 1970 das Geschäft von Zino Davidoff in Genf übernahm, hatte er eine Vision. Er wollte eine eigene Marke besitzen, die weltweit nur über die besten Händler vertrieben wird.

Zu angreifbar hatte sich das Geschäft mit Importmarken dargestellt. Immer wieder wurden Dr. Ernst Schneider Produkte entzogen, nachdem er sie erfolgreich eingeführt hatte. Also beschloss er, sich eine eigene Marke zu sichern und seinen Traum mit der Marke Davidoff Wirklichkeit werden zu lassen.

Etappenweise baute er die Marke mit Zino Davidoff als Ambassadeur aus. Dabei setzte er im Ausland Agenten ein, um den Kunden in den jeweiligen Märkten die Davidoff Philosophie zu vermitteln. Zu Beginn wollten Zino Davidoff und Dr. Ernst Schneider drei Jahre zusammen arbeiten, doch letztlich blieb Zino Davidoff bis zum Ende seines Lebens. Dass Davidoff als Marke das wurde, was sie heute weltweit darstellt – Genusskultur und Good Life im besten Sinne – würdigt das Cigar Journal mit der Verleihung der Cigar Trophy in der Kategorie Lifetime Achievement an Dr. Schneider.

Im Kreise von geschäftlichen Wegbegleitern und Freunden übergab Gründer und Chefredakteur Dr. Helmut Romé in Basel dem Davidoff-Präsidenten die Auszeichnung. „Dr. Schneider verkörpert einen immer seltener werdenden Unternehmertyp, der geschäftliche Konsequenz im Handeln mit menschlichem Großmut verbindet. Sein Motto heißt füreinander und nicht gegeneinander,“ würdigte Dr. Helmut Romé neben dem einzigartigen unternehmerischen Erfolg vor allem auch die menschliche Seite des Davidoff-Präsidenten.

Politiker wie Regierungsrat Dr. Carlo Conti (Gesundheitsdirektor Stadt Basel) und Regierungsrat Dr. Ueli Vischer, Roger Brennwald (Präsident der Davidoff-Swiss-Indoors), Schwiegersohn und Davidoff-Vizepräsident Dr. Rudolf Schaffner, René Hollenstein (Chef-Produktentwickler bei Davidoff) und Unternehmerfreund, Pilot und Pionier Moritz Suter sagten alle Termine ab, um in herzlicher und ungezwungener Atmosphäre mit ihrem Freund und Mentor die Ehrung zu feiern.

„Wir sind stolz auf Dich und freuen uns über die Auszeichnung mit Dir. Gleichzeitig danken wir Dir für die finanzielle Unterstützung vieler Institutionen kultureller und sportlicher Art in Basel,“ gratulierte Carlo Conti stellvertretend für alle und bezeichnete Ernst Schneider als Mensch mit großer Weitsicht, Ausstrahlung und Fingerspitzengefühl.

Dr. Ernst Schneider, der die Ehrung in der freundschaftlichen Runde sichtlich genoss nahm die Trophy voll Freude mit folgenden Worten entgegen: „Ich danke diesem seit Jahren wichtigen, internationalen und anspruchsvollen Medium European Cigar Cult Journal [sic] für diese Auszeichnung und Dr. Romé für seinen unermüdlichen Einsatz in Sachen Rauchgenuss- und kultur. Die Trophy ist eine Freude für mich und Bestätigung der Arbeit unseres gesamten Unternehmens.“


Newsletter

    Related posts

    Top