• en
  • de
carlos diez don rolando reyes cigar journal lifetime achievement award ecj trophy 2010

Don Rolando Reyes wurde mit Cigar Trophy für sein Lebenswerk ausgezeichnet

Rolando Reyes Sen. verkörpert die „alte Schule“ und gilt in den Augen seiner Mitbewerber als auch der loyalen Kunden in aller Welt als lebende Legende. Der „talentierteste Zigarrenhersteller der Welt“ wurde nun für sein Lebenswerk geehrt – sein Enkelsohn Carlos Diez, Präsident von Reyes Family Cigars, nahm die Auszeichnung in New Orleans entgegen.

 

Don Rolando wurde 1924 im kubanischen Las Villas in eine Familie mit sieben Schwestern und sieben Brüdern geboren. Obwohl sein Vater erfolgreich im Transportgewerbe tätig war, wollte Rolando als einziges der Kinder Tabacalero werden. Damals war er nicht einmal neun Jahre alt.

rolando reyes cigar journal lifetime achievement award ecj trophy 2009

Photo: Cigar Journal

1938 zog es ihn nach Pinar del Rio, um in der Fabrik José L. Piedra in Guanajay zu arbeiten. Anschließend ging er nach Havanna und rollte Zigarren bei H. Upmann und José Gener & Batet Cigar Co. Wieder daheim in Las Villas, gründete er seine Fabrik Los Aliados. Sein Erfolg riss mit der Beschlagnahmung seines gesamten Besitzes durch das kommunistische Regime im Jahre 1968 ab. Er wanderte nach Amerika aus, wo er 1973 die Marke Cuba Aliados ins Leben rief.

1995 lancierte er die Marke Puros Indios mit 15 Formaten. Der einzigartige Tabakblend der Linie ist bis heute unverändert – alle Puros Indios-Zigarren haben Einlagetabake aus vier Ländern. Alle Deckblätter werden in Ecuador aus Sumatra-Samen gezogen, und auch die Umblätter stammen aus Ecuador. Puros Indios-Zigarren waren vom Fleck weg eine Erfolgsstory – jährlich werden Millionen davon in den USA, aber auch weltweit verkauft.

Im Jahre 2002 errichtete Rolando eine nagelneue Fabrik in Danli, Honduras. Sie liegt am Fuße einer 20.000 Quadratmeter großen Hangfläche, auf der sich auch seine Farm und sein Wohnhaus befinden. Die Manufaktur ist der kubanischen Tradition folgend angelegt. Rolando beschäftigt mehr als 200 Zigarrenroller und insgesamt mehr als 300 Angestellte. Täglich werden hier 75.000 Zigarren seiner Marken gerollt.

Rolando Reyes Sen. wurde oft als „talentiertester Zigarrenhersteller der Welt“ bezeichnet. Er verkörpert die „alte Schule“ und gilt in den Augen sowohl seiner Mitbewerber als auch der loyalen Kunden in aller Welt als lebende Legende.

rolando reyes sr rich perelman cigar trophy 2005 best value honduras puros Indios

Rolando Reyes Sen., Gewinner der Cigar Trophy 2005 in der Kategorie Best Value Honduras für Puros Indios, zusammen mit Rich Perelman während der Cigar Trophy-Verleihungen im Jahr 2005 in Dortmund. Photo: Cigar Journal

 

Nach der Verleihung in New Orleans wurden zum Auftakt der InterTabac 2009 in Dortmund zwölf weitere Ehrungen ausgesprochen. Dort galt der Applaus des Abends vor allem ihm: Heinrich Villiger, zusammen mit Rolando Reyes Sen. Gewinner der Cigar Trophy Lifetime Achievement 2009. Mehr


Newsletter

    Related posts

    Top