• en
  • de
Cigaragua Amsterdam Store

Cigaragua – Ein spezielles Zigarrengeschäft

Eine staubige Straße in Estelí, eine dunkle Puro und eine offene Einstellung – das brachte mich an einem frostigen Winterabend in die belebteste Straße von Amsterdam und dort in ein hell beleuchtetes, neues Geschäft. An diesem Abend fand der Launch von Cigaragua statt, einem kühnen, neuen Konzept in Sachen Zigarrengeschäft, das von Sasja van Horssen von der niederländischen Longfiller Company initiiert wurde.

Die verrückte Idee dazu entstand 2014 bei einem Trip durch Nicaragua und ließ van Horssen während er rauchte, nachdachte und umher reiste nicht mehr los. „Wenn man in Estelí ist, neigt man dazu, viel zu reden. Es gibt ja auch nicht viel anderes zu tun“, meint er lachend und erinnert sich an eine aufkeimende Vision, die ihn schließlich dazu brachte, das erste rein nicaraguanische Zigarrengeschäft ins Leben zu rufen. „Während eines Gespräches hatte ich plötzlich diese Idee. Es gibt die Casas del Habano, die hervorragende Arbeit rund um die kubanischen Zigarren leisten und diese vermarkten. Wieso also sollte das nicht auch mit nicaraguanischen Zigarren möglich sein?“

Photo: Jesaja Hizkia

Das Cigar Journal berichtete erstmals exklusiv über die Cigaragua-Geschichte, nachdem ich Zeit mit van Horssen auf der InterTabac in Dortmund verbracht hatte. Seither habe ich dieses ambitionierte Projekt im Auge behalten und war stolz, dabei zu sein, als das Geschäft im Dezember 2016 erstmals seine Pforten öffnete. „Es ist mit Abstand das riskanteste Projekt, das ich je realisiert habe“, gibt van Horssen zu. „Allein die Mieten hier sind wahnsinnig hoch und trotz all unserer Bemühungen ist es schwierig, zu sagen, wie viele Zigarren wir dann tatsächlich verkaufen werden. Es ist also ein Glücksspiel, aber etwas, an das ich glaube.“

Das Geschäft stellt Teil eines dreistufigen Projekts dar, zu dem ferner die Gründung der Hilfsorganisation ProNica gehört, die Fördermittel für benachteiligte nicaraguanische Jugendliche bereitstellt, und das liebevoll gestaltete, wunderschöne Buch Cigaragua von Autor Marcel Langedijk und Fotograf Jesaja Hizkia.

Doch damit ist van Horssen mit Cigaragua noch lange nicht am Ende seiner Reise angelangt. Sie hat in Wirklichkeit gerade erst begonnen. „Wir wollen auf jeden Fall weitere Cigaragua-Geschäfte eröffnen“, erklärt er. „Könnten Sie sich eines in London vorstellen?“ fragt er mich. „Wir haben hier die besten Zigarren – und sie sind für jedermann zu haben, nicht nur für Reiche. Das find ich besonders toll. Leute aus allen Gesellschaftsschichten kommen ins Geschäft, machen es sich hier gemütlich, trinken Kaffee und rauchen eine Zigarre. Was wir hier haben ist Zigarrenkultur auf die amerikanische Art in einer sehr coolen Atmosphäre. Und darum geht es letztlich bei nicaraguanischen Zigarren: Zugehörigkeit.“

Information

Cigaragua
Van Baerlestraat 56H
1071 BA
Amsterdam

Tel.: +31 20 773 5302

Täglich geöffnet
 von 10 bis 21 Uhr

Nick Hammond

Nick Hammond ist ein preisgekrönter Autor aus dem Vereinigten Königreich. Er schreibt für renommierte internationale Publikationen über Zigarren, Reisen, Getränke, Essen, Hotels, Luxus und mehr. Nick ist seit 2010 für das Cigar Journal tätig.


Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben und die besten Berichte per E-Mail erhalten.

Related posts

Top