Toscano lanciert neue Triologie

Manifatture Sigaro Toscano präsentierte die neue limitierte Edition Toscano Assolo Trilogia bei einer Presseveranstaltung in der Villa Laetitia in Rom.
Stefano Mariotti, CEO von Manifatture Sigaro Toscano, stellte die neuen Zigarren, handgerollt in Lucca (Toskana), vor: ein Magnum-Format mit drei verschiedenen Deckblättern. Assolo erscheint demnach mit einem Deckblatt (immer Kentucky) aus Nordamerika, und zwei verschiedenen aus Italien (fermentiert und unfermentiert).

Für die Herstellung dieser neuen Magnumform haben die Zigarrenmacher eine spezielle Ausbildung absolviert. Die begrenzte Auflage der Magnum-Zigarre ist auf die erhöhte Komplexität und den Zeitaufwand zurückzuführen, den selbst erfahrene Zigarrenmacher für ihre Herstellung benötigen.

Nicola Di Nunzio ist seit den Nullerjahren ein großer Liebhaber sowie leidenschaftlicher Sammler kubanischer Zigarren und Memorabilien. Er schreibt sowohl für das Cigar Journal als auch für das italienische SIGARI!. Nicola ist Mitglied des Puromotivo Torino Cigar Club, für den er auch als Sekretär und Schatzmeister aktiv ist. Seit 2011 ist er zudem Vorstandssekretär der Cigar Club Association in Italien. Er ist der Hauptverantwortliche des Panels der CCA, koordiniert die Redaktion des Magazins SIGARI! und ist zudem Panelist für Cigar Sense. Zurzeit arbeitet er für Cigar Must Lugano und für die Zeitschrift LiveIn.


Newsletter

    Related posts

    Top

    DON'T MISS IT!

    Get the latest cigar news monthly.

    Enter your email and join the global Cigar Journal family.

    LOVERS OF THE LEAF

    Looks like you are using an ad-blocking browser extension. We request you to whitelist our website on the ad-blocking extension and refresh your browser to view the content.