• en
  • de
la palina cigar label goldie paley embossed band

La Palina – Von Frauenhand gemacht

Die Banderole von La Palina präsentiert stolz das Porträt von Goldie Paley. Bill Paley, der die Marke wieder zum Leben erweckt hat, verlässt sich auf eine Reihe von Frauen, um sie zu einer Zigarre von Weltrang zu machen und das Vermächtnis von Goldie zu bewahren.

 

Sandy Cobas (Inhaberin von El Titan De Bronze) besitzt eine Zigarrenfabrik im Stadtteil Little Havana in Miami. Gemeinsam mit Courtney Smith (Vizepräsidentin bei La Palina) wurde eine Idee geboren: Wieso nicht den vielen Frauen, die die Marke La Palina zu dem gemacht haben, was sie heute ist, Tribut zollen? Wie der Zufall es wollte, war auch Maria Sierra, eine der besten Zigarrenrollerinnen der Fabrik, an diesem besonderen Projekt interessiert.

Und so begann sich das Projekt zu entwickeln. Das Resultat wird im späten Frühjahr 2012 vorgestellt und trägt den Namen „La Palina Collection: Goldie“. Sie erfüllt Bill Paleys Wunsch, die Frauen in der Zigarrenindustrie zu feiern. Für Design und Ausführung der Zigarre zeichnet Courtney Smith verantwortlich. Die Tabakauswahl und Produktion wird von Sandy Cobas geleitet, und gerollt werden die Zigarren ausschließlich von Maria Sierra – einer wahrlich außergewöhnlichen Zigarrenrollerin.

la palina factory best cigar roller maria sierra miami

Photo: La Palina

Maria Sierra gehörte zu einer Gruppe von Zigarrenrollerinnen in Kuba, die zu einer Zeit ausgebildet wurden, als die Zigarren in den Fabriken vorwiegend von Männern gerollt wurden. Dank Celia Sanchez Manduley machte es die kubanische Regierung zu einer Priorität, auch Frauen im Bereich des Zigarrenrollens zu integrieren.

Die erste Klasse von Rollerinnen startete am 22. Juli 1967 und wurde von jenen, die heute als Legenden der kubanischen Zigarrenindustrie gelten, ausgebildet. Avelino Lara und Eduardo Rivera Irizarri waren die ersten Lehrer. Zu dem Zeitpunkt, als Maria Kuba verließ, hatte sie Bestnoten von 95 Punkten erreicht und arbeitete in der Kategorie 9, der höchsten Kategorie kubanischer Zigarrenroller.

Gemeinsam mit ihrem Team rollte sie Zigarren für Fidel Castro und diplomatische Geschenke. In Little Havana, Miami, widmet sie ihr Können nun der Schaffung einer Zigarre im traditionellen kubanischen Format: Bei der Goldie handelt es sich um ein nach der Fabrik benanntes Format namens Laguito #2, die Zigarre mit Zopfende hat eine Länge von 15,2 cm und ein Ringmaß von 38.

Das Cigar Journal hat Maria im Mai in Miami besucht. Sie erklärte, dass sie noch in derselben Woche, in der sie in Miami ankam, Sandy traf und bereits am Tag darauf begann, Zigarren zu rollen. Sie ist eine herzliche Frau mit sanfter Stimme. Maria freut sich darauf, wieder das Laguito #2-Format zu rollen, und bat das Cigar Journal, ihre Grüße an ihre Freunde, die nach wie vor in der Fabrik El Laguito arbeiten, weiterzuleiten.

Sandy informierte, dass die Goldie ganz speziellen, exklusiven Tabak enthält. Im Laufe von Treffen mit einem ihrer Tabaklieferanten in Zentralamerika fragte Sandy, ob sie Medio Tiempo-Blätter probieren könne. Dieses seltene Blatt, das nicht auf jeder Pflanze wächst, ist stärker als das kräftige Ligero-Blatt. Es gelang Sandy, einen Vorrat dieser Blätter zu sichern, der groß genug ist, um die Produktion der Goldie zu garantieren – und sie wird die einzige Zigarre sein, die dieses Blatt aufweist.

Vom Konzept über die Blätter bis zum Rollen und Marketing haben die Frauen hinter Goldie die Kontrolle. Diese kleine Zigarre ist eine wahrlich einzigartige Kreation, auf die Goldie sicherlich lächelnd herunterblicken wird.

Information:

La Palina Cigars
www.lapalinacigars.com

 

Dieser Artikel wurde in der Cigar Journal Sommer-Ausgabe 2012 veröffentlicht. Mehr


Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben und die besten Berichte per E-Mail erhalten.

Related posts

Top