• de
Carlos André Airborne

Neu: Carlos André Airborne Toro

Ab sofort ergänzt ein Toro-Format die Carlos André Airborne-Linie, die es bereits als Robusto, Corona Larga und Petit Corona gibt.

Deckblatt: H 2000/Mexiko, 5 Jahre gereift
Umblatt: Nicaragua Einlage: Dominikanische Republik, Nicaragua, Brasilien
Herkunft: Dominikanische Republik

Formate
Corona Larga 147 mm, RG 42, EUR 13,00 Euro/Zigarre
Petit Corona 105 mm, RG 39, EUR 9,90 Euro/Zigarre
Robusto 130 mm, RG 48, EUR 13,00 Euro/Zigarre

Neu: Toro 150 mm, RG 50, EUR 14,50 Euro/Zigarre

 

 

Nach der exklusiven Preview im Rahmen der Eventreihe „Carlos André Cooking for Friends“, die Ende April zu Gast bei Champagner Barons de Rothschild in Reims war, wird die neue Carlos André Airborne Toro ab Ende Mai im ausgewählten Fachhandel in ganz Deutschland erhältlich sein.

„Carlos André Cooking for Friends“ geht auch 2019 wieder auf Reisen, um zu entdecken und zu genießen. Das zuletzt gestartete Event dieser Reihe führte Michaela May und Bernd Schadewald, Thomas Heinze und Jackie Brown, Claudia Wenzel und Rüdiger Joswig, Roman Knižka und Julian Schneider in die Welt des Champagnerhauses Barons de Rothschild nach Reims und Vertus.

www.carlos-andre.com

Katja Gnann

Bei einer regionalen Tageszeitung erlernte sie das journalistische Handwerk von der Pieke auf und erstellte dort langjährig redaktionelle Beiträge. Durch die Mitarbeit bei der Zeitschrift „Der Spiegel“ in Rom bekam sie die Chance, ihre Kenntnisse im Medienbereich zu professionalisieren. Katja Gnann studierte Kunstgeschichte und Romanistik in Heidelberg, Palermo und Rom und verbrachte im Zuge des Studiums viele Jahre in Italien. Das Land war ihr Lehrmeister in Sachen Genuss und Lebensstil. Seit 2004 arbeitet sie für das Cigar Journal, seit 2010 als Chefredakteurin.


Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben und die besten Berichte per E-Mail erhalten.

Related posts

Top