• en
  • de
jose orlando padron cigar journal lifetime achievement award ecj trophy 2008

José Orlando Padrón wurde mit Cigar Trophy für sein Lebenswerk ausgezeichnet

Aus dem Nichts schuf José Orlando Padrón eine Zigarrenfabrik – mittlerweile gehören seine Zigarren zu den besten der Welt. Mit großer Verneigung erhält er für sein Lebenswerk in diesem Jahr die Lifetime Achievement Cigar Trophy.

 

Als José Orlando Padrón 1962 in Miami, einer fremden Stadt in einem unbekannten Land, ankam, musste er von den 60 Dollar im Monat leben, die die US-Regierung Kuba-Flüchtlingen gewährte. Jedesmal wenn er den Scheck einlöste, hatte er das Gefühl, dem Land zur Last zu fallen – er war 36, kräftig und gesund. Doch es war schwierig, Arbeit zu finden.

Endlich bekam er einen Tagesjob als Gärtner, während er sich nächtens als Tischler betätigte. Ein Freund hatte ihm nämlich einen kleinen Hammer geschenkt und gemeint, er möge ihm Nutzen bringen. José Orlando Padrón verfolgte ein großes Ziel: er wollte so viel Geld sparen, dass er damit eine eigene Zigarrenfabrik eröffnen könnte. Mit dem kleinen Hammer schaffte er es schließlich zu 600 Dollar im Sparstrumpf… und zur eigenen kleinen Manufaktur, gegründet 1964.

Heute beschäftigt er mehr als 600 Leute in Nicaragua, Honduras und den USA. Seine Zigarren gehören zu den besten der Welt. Wir verneigen uns vor diesem Lebenswerk!


Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben und die besten Berichte per E-Mail erhalten.

Related posts

Top