• en
  • de
blank

Backstage: Hinter den Kulissen des Cigar Journal Blind Tastings

Blind Tastings sind eine heikle Angelegenheit … bekanntlich sind Geschmäcker verschieden. Deshalb wird bei uns jede Zigarre von 15 bis 20 Testpersonen beurteilt. Unser Tasting-Panel umfasst mehr als 80 Frauen und Männer in allen Erdteilen. Es sind dies erfahrene Sensoriker, die wissen, worauf es bei einer Zigarre ankommt: Konstruktion, Zugwiderstand, Abbrand, Stärke usw. werden protokolliert und jeder hält die Aromen- und Geschmacksentwicklung im vorgegebenen Tastingformular fest. Die Beschreibungen im Cigar Journal spiegeln die gemeinsamen sensorischen Wahrnehmungen der Teilnehmer wider. Die Punktewertung ergibt sich aus dem arithmetischen Mittel der 15 bis 20 Protokolle, abzüglich der besten und schlechtesten Beurteilung. Wir maßen uns natürlich nicht an, auf diese Weise die einzig wahre Rezension einer Zigarre abzugeben. Wir möchten lediglich der Wahrheit so nahe wie möglich kommen und unseren Lesern unsere Meinung darlegen. Das Letzturteil spricht – wie immer – jedenfalls der Konsument.

 

blank

ANLIEFERUNG
Die Musterzigarren werden nach Eintreffen in der Redaktion erstmalig in einer Liste erfasst und für weitere Schritte vorbereitet. Dabei ist auf die Verpackung und den Zustand der Zigarren zu achten.

 

 

 

blank

SORTIERUNG
In weiterer Folge werden die „technischen Daten“ – wie Marke, Linie, Format, Tabake u. v. m. – der Musterzigarren in einer Datenbank erfasst, und die Zigarren bekommen eine Verkostungs-ID, welche an die Panel-Mitglieder als „Name“ geht und für die Redaktion das Zuordnungsmerkmal ist.

 

 

 

blank

NUMMERIERUNG
Dies ist ein wichtiger Schritt in der Vorbereitung, denn nun werden die Originalringe abgelöst und durch Ringe mit der Verkostungs-ID aus der Datenbank ersetzt. Dadurch werden die Muster anonymisiert und sind somit „geheim“.

 

 

 

blank

 

 

VERPACKEN
Die einzelnen Musterzigarren werden in Packs mit je fünf Stück aufgeteilt, unter Beachtung der Marken und Größen. Es sollte keine Marke doppelt in einem Pack vorkommen, um eine möglichst große Streuweite zu erzielen.

 

 

 

blank

VERSAND
Da jedes Panel-Mitglied möglichst unbeschädigte Muster erhalten sollte, werden die Packs sorgfältig in Versandkartons verpackt und mittels Versandliste auf den Weg gebracht. Der Postweg sollte möglichst kurz gehalten werden.

 

 

 

blank

BLINDVERKOSTUNG
Die Panel-Mitglieder werden mittels E-Mail über den Versand informiert und bekommen einen Zeitrahmen vorgegeben, bis wann die Tastingprotokolle wieder in der Redaktion eingelangt sein müssen. Nicht immer ist es so relaxed wie bei den beiden Herren.

 

 

blank

BEWERTUNG
Die gesammelten Tastingprotokolle werden nach Zigarren-ID-Nummer sortiert und die einzelnen Bewertungen zu einem Gesamtergebnis verarbeitet. Dieses spiegelt dann einen Querschnitt von allen Testern wider. Ausreißer nach oben und unten werden nicht berücksichtigt.

 

 

blank

AUSWERTUNG
Die Auswertungsresultate ergeben dann ein Ranking der Musterzigarren, welches wieder in die Datenbank einfließt und zu einer Punktewertung führt. Daraus lässt sich erkennen, welche Zigarre bei den Panel-Mitgliedern den besten Eindruck hinterließ.

 

 

 

 

 

blank

CIGAR JOURNAL BLIND TASTING
Die Blind Tastings finden viermal jährlich statt, dazu gibt es zweimal jährlich Tasting-Wochenenden, an denen sich die Panel-Mitglieder zum Austausch einfinden. Bewertet wird nach dem 100-Punkte-System, 60 Zigarren davon finden Sie jeweils im Magazin, weitere unter

blank

His journalistic career began in 1979 as a freelancer for German-language newspapers in the US, and later for Austrian media including Die Wochenpresse and Das Wirtschaftsblatt. For ten years he also produced programs for over 60 radio stations around the world. In 1994, Reinhold C. Widmayer devoted himself to all things cigar, publishing technical articles in cigar magazines. He began working for Cigar Journal in 2001 and became editor-in-chief in 2005; under his auspices the journal has established itself as the world’s leading cigar magazine.


Newsletter

    Top