• en
  • de
la gloria cubana panetelas cigar boxes open closed

Schön, Schlank, Sexy: Die Panetela

montecristo especiales habana panetela

Photo: 5th Avenue/Oettinger Davidoff

Ich war traurig, als ich vergangene Woche in Italien meine letzte La Escepción Selectos Finos Torcido Exclusivamente Para Italia rauchte. Diese lange, dünne, elegante Zigarre ist ein erstaunlicher Smoke mit komplexem Geschmack und reichem Aroma, aber zugleich unglaublich ausbalanciert und harmonisch. Sie ist schön, schlank und sexy und hat die Maße 6 1/2 x 38 – eine Panetela.

Es beeindruckte mich, dass mein alter Freund Andrea Vincenzi, Chef von Diademas, dem Importeur von kubanischen Zigarren in Italien, diese Vitola als seine Edición Regional wählte.

Denn es stellt eine komplette Gegenkultur zu dem dar, was die meisten Leute in der restlichen Welt rauchen. Heutzutage präsentieren sich immer mehr Habanos in kürzeren und dickeren Formaten wie Robusto und Cañonazo.

Und doch bleibe ich feinen, eleganten Zigarren wie den Panetelas treu. Vermutlich seit ich 1991 als junger Mann das erste Mal Zino Davidoff in Genf traf. Ich verehrte den verstorbenen Doyen der Zigarrenwelt.

Ich folgte so gut wie allem, was er sagte und schrieb. Ich studierte sein Buch „Zigarren-Brevier oder Was raucht der Connaisseur“ wie ein Theologiestudent die Bibel, als ich meine Reise in die Zigarrenwelt antrat und – vorwiegend – Habanos rauchte.

Meine Lieblingszigarren zu dieser Zeit waren die Davidoff No. 1 und No. 2 und dieselben Nummern von Montecristo Especiales.

Gelegentlich rauchte ich Partagás Serie du Connoisseur No. 1, La Gloria Cubana Medaille d‘Or No. 3 und Hoyo du Monterrey Le Hoyo du Gourmet. Ebenfalls zu meinen Favoriten zählten Cohiba Especiales sowie Trinidad Fundadores.

All diese Zigarren fühlten sich in meiner Hand einfach richtig an – und sie tun es nach wie vor. Zudem zeichnen sich Panetelas aufgrund des hohen Anteils von Ligero (dem stärksten Tabak) im Blend durch ihren vollen Geschmack aus.

Der einzige Nachteil von Panetelas ist, dass sie manchmal nicht so gut ziehen. Zigarrenroller neigen dazu, den Wickel zu verwinden, wenn sie das Umblatt oder Deckblatt anbringen. Das gilt besonders für Kuba.

Aber es ist das Risiko wert. Probieren Sie eine gute Panetela und überzeugen Sie sich selbst.

 

Dieser Artikel wurde in der Cigar Journal Herbst-Ausgabe 2013 veröffentlicht. Mehr


Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben und die besten Berichte per E-Mail erhalten.

Top