• de

Oliva Cigars vernetzen Länder von Südamerika bis China bei iconvienna-Messe

Mehr als 600 Teilnehmer aus 40 Ländern besuchten die „iconvienna“ im April 2016 in Wien. Der diesjährige Schwerpunkt: Innovatives Unternehmertum. Im Mittelpunkt des internationalen Networking-Events standen Digitalisierung, strategische Investitionen, Infrastrukturentwicklung und alternative Finanzierungen.

Das Wiener Rathaus bildete den Rahmen für den Abendempfang der 12. Iconvienna. Rund 250 Gäste kamen zu diesem Anlass zusammen. Die Teilnehmer wurden zu einer kulinarischen wie auch kulturellen Reise in den Arkadenhof des Rathauses eingeladen, wo zwölf Stände der lateinamerikanischen Gastländer bereitstanden. Der „Hit“ war der nicaraguanische Präsentationsstand, wo den Gästen Oliva-Zigarren offeriert wurden. Nicaraguas Botschaft in Wien würdigte im Namen der zahlreichen Genießer überschwänglich den „Gruß aus der Heimat“.

Reinhold C. Widmayer

His journalistic career began in 1979 as a freelancer for German-language newspapers in the US, and later for Austrian media including Die Wochenpresse and Das Wirtschaftsblatt. For ten years he also produced programs for over 60 radio stations around the world. In 1994, Reinhold C. Widmayer devoted himself to all things cigar, publishing technical articles in cigar magazines. He began working for Cigar Journal in 2001 and became editor-in-chief in 2005; under his auspices the journal has established itself as the world’s leading cigar magazine.


Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben und die besten Berichte per E-Mail erhalten.

Related posts

Top