• en
  • de
Habanos Terrace Portofino Italy

Habanos Hot Spots: Ein globaler Überblick

Es gibt Dinge, die ohne Zweifel zu den Besten in ihrem Bereich zählen, so zum Beispiel die berühmten Havanna-Zigarren, auch Habanos genannt. Alle Habanos kommen zwar aus Kuba, jedoch sind nicht alle kubanische Zigarren automatisch Habanos. Hier ein globaler Überblick über das Produkt- und Location-Konzept der Habanos S. A., die 1994 als Tochterunternehmen von Cubatabaco gegründet wurde und weltweit für den Vertrieb und die Vermarktung der Havannas agiert.

Die geschützte Herkunftsbezeichnung „Denominación de Origen Protegida“ (D.O.P.) ist nur wenigen unter den wichtigsten Zigarrenmarken vorbehalten. Die Zigarren müssen nach strengen Richtlinien und mit Tabaksorten aus besonderen Anbaugebieten hergestellt werden, die wiederum dem Gütesiegel D.O.P. unterliegen. Alle Habanos sind zur Gänze von Hand hergestellt und zwar nach der kubanischen Methode, die zum ersten Mal vor mehr als 200 Jahren in Havanna angewendet wurde und seitdem unverändert von Generation zu Generation weitergegeben wird.

Von der Tabakaussaat bis zur Verpackung der Zigarren werden mehr als 500 Arbeitsschritte von Hand getätigt, dabei geht es sowohl um landwirtschaftliche Arbeitsprozesse als auch um Verarbeitungsschritte innerhalb der Fabrik. Jede Zigarre wird, bevor sie mit Fug und Recht den Titel Habanos tragen kann, nach strengsten Qualitätskontrollen (wie vom Kontrollausschuss der geschützte Herkunftsbezeichnung D.O.P. festgelegt) geprüft.

Smoking Lounge La Casa del Habano Lugano

Smoking Lounge La Casa del Habano Lugano

Habanos S. A. bringt regelmäßig besondere Produktionen auf den Markt, die sich durch spezielle Präsentationen oder Vitolas, die für gewöhnlich dann nur von einer bestimmten Marke produziert werden, abheben. Diese außergewöhnlichen Produkte werden häufig in Kabinettkisten oder einem Humidor präsentiert, viele davon werden von berühmten kubanischen Handwerkern oder Künstlern hergestellt und gestaltet.

Seit dem Jahr 2000 werden für die wichtigsten Habanos-Marken limitierte Sondereditionen hergestellt. Diese in begrenzter Stückzahl produzierten Habanos-Zigarren werden aus bereits zwei Jahre gealterten Tabaksorten gerollt. Ein auf der Zigarrenschachtel angebrachtes Garantiesiegel sowie ein zweiter Ring auf der Zigarre verweisen auf das Produktionsjahr und darauf, dass es sich hierbei um eine Edición Limitada handelt.

Die regionalen Editionen werden für gewöhnlich für die weniger bekannten Marken der insgesamt 27 Habanos-Marken produziert, die eine besondere Beziehung zu verschiedenen Ländern aufweisen. Obwohl sie mit Standard-Tabaksorten sowie Tabakblends, sogenannte Ligadas, der jeweiligen Marke hergestellt werden, handelt es sich um außergewöhnliche Vitolas, die in nummerierten Boxen verkauft werden. Jede Habanos-Zigarre wird von einer zweiten silber-roten Bauchbinde geziert, und jede Zigarrenschachtel weist eine zusätzliche Banderole auf, die auf das Land der regionalen Edition hinweist. Porzellan- oder Glas-Jars werden zu besonderen Anlässen oder in limitierten Editionen angefertigt, wie zum Beispiel im Jahr 2000, als zur Feier des neuen Jahrtausends für Cohiba, Montecristo und Cuaba Keramik-Jars produziert wurden.

In den letzten 15 Jahren kamen verschiedene Humidore und Kabinettkisten in limitierter und nummerierter Auflage auf den Markt; hierfür wurden seltene und edle Hölzer aus Kuba verwendet, wie Zedern-, Acana- oder Majaguaholz. Zu den exklusiven Humidor-Produktionen gehören zum Beispiel die Colección Habanos, die wie Bücher anmuten, oder die Humidor-Replica Antigua, die detailgetreu antike Dekors sowie Jubiläums-Humidore nachbilden, die zur Feier der bekanntesten Habanos-Marken gefertigt wurden, wobei Cohiba, Montecristo, Romeo y Julieta und Partagás die Brands sind, die auf diese Weise am häufigsten gewürdigt wurden.

LA CASA DEL HABANO

La Casa del Habano, so nennt sich das Franchise- Netzwerk von Habanos S. A., das weltweit mehr als140 auf Habanos spezialisierte Tabakfachgeschäfte umfasst. Jedes einzelne davon garantiert bestmöglichen Service sowie eine breite Auswahl an Habanos unterschiedlicher Marken und Vitolas sowie Walk-in-Humidore mit idealen Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen. Darüber hinaus kann man hier auch seine eigenen Zigarren in einem persönlichen Humidor-Spindlagern. Einige Produktionen sind exklusiv den Geschäften von La Casa del Habano vorbehalten, wie zum Beispiel Colección-Habanos- und Replica- Antigua-Humidore. Viele dieser Tabakfachgeschäfte verfügen über eigene Rauchersalons, die das perfekte Ambiente zum Verkosten einer guten Habanos-Zigarre bieten.

HABANOS SPECIALIST

Habanos Specialists sind unabhängige Einzelhändler, die das Prestige von Habanos unterstützen, indem sie exzellenten Service und ein breites Habanos-Sortiment anbieten. Selbstverständlich werden hier die von Habanos S. A. und den lokalen Vertrieben bestimmten Qualitätsstandards bezüglich einer perfekten Lagerung sowie der profunden Kenntnis der Zigarren eingehalten. Trifft man also irgendwo auf der Welt auf die Bezeichnung Habanos Specialist, kann man sich darauf verlassen, auf Experten zu treffen, die einen bei der Wahl der passenden Zigarre bestens beraten können. Einige Habanos Specialists verfügen auch über eigene Rauchersalons, wo man in bester Atmosphäre die eigenen Lieblings-Habano-Zigarren genießen kann.

COHIBA ATMOSPHERE

Ein weiterer Name, nach dem man Ausschau halten sollte, ist Cohiba Atmosphere. Diese Lokale bieten High-End-Service, um eine breite Auswahl an Marken und Größen von besten Habanos-Zigarren zu genießen, darüber hinaus kann man unter vielen Drinks den wählen, der am besten zur eigenen Zigarre passt. Und viele Cohiba Atmosphere bieten sogar Sterne-Küche an.

HABANOS LOUNGE & HABANOS TERRACE

Habanos Lounge und Habanos Terrace sind die zwei neuen Projekte, die Habanos S. A. in diesem Jahr seinen Partnern auf der ganzen Welt vorgestellt hat. Es sollen die besten Locations ermittelt und promotet werden – sowohl Indoor- Locations (Habanos Lounge) als auch Locations im Freien (Habanos Terrace) –, wo Zigarrenliebhaber die Möglichkeit haben sollen, eine gute Habano-Zigarre zu genießen und diese mit besten Drinks zu paaren, natürlich bei Weltklasse-Service. Die ersten Lokale, die sich mit dieser besonderen Auszeichnung schmücken dürfen, sind bisher fast ausschließlich in Italien (außer der im Oktober eröffneten Habanos Terrace in Malaysia), auch dank Diadema S.p.A., dem italienischen Habanos-Importeur.

Hier eine komplette Liste von allen Habanos Standorten!

Nicola Di Nunzio

Nicola Di Nunzio ist seit den Nullerjahren ein großer Liebhaber sowie leidenschaftlicher Sammler kubanischer Zigarren und Memorabilien. Er schreibt sowohl für das Cigar Journal als auch für das italienische SIGARI!. Nicola ist Mitglied des Puromotivo Torino Cigar Club, für den er auch als Sekretär und Schatzmeister aktiv ist. Seit 2011 ist er zudem Vorstandssekretär der Cigar Club Association in Italien. Er ist der Hauptverantwortliche des Panels der CCA, koordiniert die Redaktion des Magazins SIGARI! und ist zudem Panelist für Cigar Sense. Zurzeit arbeitet er für Cigar Must Lugano und für die Zeitschrift LiveIn.


Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben und die besten Berichte per E-Mail erhalten.

Related posts

Top