• de
Laura Chavin Classic Line

Die neue Laura Chavin Classic Line

Nach einer kurzen Pause ist die deutsche Luxusmarke wieder auf dem Markt … mit neuen Blends, neuen Formaten und neuem Auftreten. Der neue Inhaber Willi Knopf hat die Marke Laura Chavin überarbeitet und startet nun den Auftritt.

Unter dem Namen Edition 2019 laufen alle Neuentwicklungen, deren Herzstück die Classic Line mit ihren acht Formaten ist. Der Österreicher Günther Schichel fertigt alle Zigarren der Classic Line in seiner Tabacalera Altagracia in der Dominikanischen Republik. Der Blend ist, ausgenommen des Deckblatts ein dominikanischer Puro, der in der Einlage allein sechs verschiedene Tabake aufweist. Eine weitere Besonderheit ist, dass alle Tabake vor dem Rollen mindestens vier Jahre gelagert werden.

Alle Zigarren der Classic Line sind ausschließlich in 10er-Holzkisten erhältlich.

Laura Chavin Classic Line Edition 2019

Herkunft: Dominikanische Republik
Wrapper: Ecuador (Connecticut)
Binder: Dominikanische Republik
Filler: Dominikanische Republik

No. 33 (Corona): 140 x 17,1 | 5 1/2 x 43 | Preis: EUR 14,00
No. 44 (Torpedo): 153 x 20,2 | 6 x 51 | Preis: EUR 16,00
No. 444 (Diadema): 170 x 19,1 | 6,7 x 48 | Preis: EUR 18,00
No. 55 (Robusto): 127 x 20,2 | 5 x 51 | Preis: EUR 15,00
No. 555 (Grand Robusto): 124 x 24,21 | 4,9 x 61 | Preis: EUR 17,00
No. 66 (Churchill): 178 x 19,1 | 7 x 48 | Preis: EUR 17,00
No. 88 (Perfecto): 100 x 20,2 | 4 x 51 | Preis: EUR 14,00
No. 99 (Fino Lago): 177 x 15,1 | 7 x 38 | Preis: EUR 16,00

 


Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben und die besten Berichte per E-Mail erhalten.

Related posts

Top