• en
  • de
Best Cigar 2016

Cigar Trophy Award 2016 – Best Cigar

Aus den tausenden von Nominierungen herausragender Zigarren, Accessoires und Lounges, die in diesem Jahr eingeschickt wurden, haben unsere Leser im Online-Voting die Besten gekürt. Im September wurden nun die Gewinner des Publikumsentscheids bekanntgegeben und die Cigar Trophy Awards damit zum 16. Mal seit 1998 verliehen. Nicht alle nominierten Kategorien schafften dabei die Hürde zum Voting. Aufgrund mangelnder Nominierungen wurden in diesem Jahr keine Preise für die Herstellungsländer Brasilien, Costa Rica, Mexiko und Europa verliehen.
 Insgesamt 15 Kategorien kamen damit zur Abstimmung. Vier Awards wurden nicht vom Publikum, sondern einer Jury verliehen. Darunter befand sich der Ambassador-Preis, der an die Cigar Authority ging, der Charity & Community-Award für gemeinnützige Projekte (Plasencia Cigars), sowie die Auszeichnung für das Lebenswerk (Lifetime Achievement), die Manuel Quesada zugesprochen wurde.

 

Kuba

Partagás Serie D NO. 5

Als beste Zigarre Kubas wurde zum nun dritten Mal die weltbekannte Partagás Serie D No. 5 gewählt. Bereits 2013 und 2009 entschied die kurze Robusto aus der Partagás-Manufaktur das Rennen für sich. Die Zigarre gilt gemeinhin als eines der beliebtesten Partagás-Formate.


Dominikanische Republik

La Flor Dominicana La Nox

La Flor Dominicanas La Nox (Toro) wurde zur besten Zigarre der Dominikanischen Republik gewählt. Für den Blend der La Nox, die ursprünglich nur in einem einzigen Format gerollt wurde, zeichnet Tony Gómez, Sohn des Firmengründers Litto, verantwortlich. Sie wurde erst im Juli 2015 lanciert und erhielt in diesem Jahr (2016) mit der Petite eine zusätzliche Vitola.


Honduras

Alec Bradley Sanctum Robusto

Die Preisträgerin der Kategorie Best Cigar Honduras 2016 kommt aus dem Hause Alec Bradley: Die Robusto der bei Plasencia gerollten Sanctum-Linie setzte sich gegen die anderen Kandidaten der Short-List durch. Der Blend mit Tabaken aus Honduras, Costa Rica, Kolumbien und Nicaragua stammt aus der Feder Ralph Monteros und wurde 2014 erstmals vorgestellt.


Nicaragua

Padrón 1964 Anniversary Series Maduro

Padróns 1964 Anniversary Series Exclusivo Maduro reiht sich 2016 in die Reihe jener Zigarren der 1964er-Linie ein, die eine Cigar Trophy in der Kategorie Best Cigar Nicaragua erhalten haben. Das Exclusivo-Format mit Maduro-Deckblatt schaffte es bereits 2012 in die Top 3 des Cigar Journals und zählt zu den Klassikern im Portfolio des nicaraguanischen Herstellers.


Dieser Artikel wurde in der Cigar Journal Winter-Ausgabe 2016 veröffentlicht. Mehr


Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben und die besten Berichte per E-Mail erhalten.

Related posts

Top