• en
  • de
blank

CIGAR JOURNAL’S TOP 25 Zigarren von 2019: #7 bis #2

Unser Tastingpanel lässt Jahr für Jahr hunderte Zigarren in Rauch aufgehen, um Ihnen mit den Ergebnissen dieser Blindverkostungen möglichst unvoreingenommene Eindrücke in der Form unserer Bewertungen weitergeben zu können. Das Ende des Jahres nehmen wir traditionell zum Anlass, jene Zigarren zu küren, die uns in besonderer Erinnerung geblieben sind.

Dabei kommen ausschließlich Zigarren zur Auswahl, die eine kombinierte Punktezahl von 90 oder mehr erhalten haben, und deren Erstveröffentlichung weniger als zwei Jahre zurückliegt.


#7 | San Lotano Dominicano Toro

blank

Kooperationen zwischen Marken und Zigarrenpersönlichkeiten werden immer beliebter. Eine davon ist die von Abdel „A.J.“ Fernández und José „Jochy“ Blanco geschaffene San Lotano Dominicano. A.J. Fernández besitzt die Marke, während Jochy Blanco die Zigarren in der Tabacalera Palma herstellt. Die Toro wird in Kisten mit je 20 Stück verkauft.

Tastingnotes:
Die Toro hält den Gaumen auf Trab: Holz, Erde, Kaffee, Brotduft und blumige Noten finden sich im cremigen Rauch. Es folgen Süße von Lakritze, Melasse und Kakao sowie Lederaromen … Eine prächtige, kräftige und ausdrucksstarke Zigarre.

Inhaber: A.J. Fernández Cigars
Hersteller: Tabacalera Palma
Herkunft: Dom. Rep.
Deckblatt: Brasilien
Umblatt: Nicaragua
Einlage: Nicaragua
Stärke: 8 (von 10)
Format: 152 x 19,8 | 6 x 50
Lancierung: 2019

blank


#6| Liga Privada No.9 Corona Viva
blank

Die erstmals bei der IPCPR (nun PCA) 2018 vorgestellte Corona Gorda präsentiert sich mit einem Connecticut River Valley Broadleaf Deckblatt, einem brasilianischen Mata Fina-Umblatt sowie Einlagetabak aus Honduras und Nicaragua.

Tastingnotes:
Im cremigen Rauch der Zigarre finden sich Schokoladesüße, Holzaromen, Fruchtnoten, der Duft von Brot und Kaffee sowie Röstaromen. Ein sehr komplexer Blend mit viel Würze, etwas Pfefferschärfe und feiner Süße.

Inhaber: Drew Estate LLC
Hersteller: La Gran Fabrica Drew Estate
Herkunft: Nicaragua
Deckblatt: USA
Umblatt: Brasilien
Einlage: Nicaragua, Honduras
Stärke: 6 (von 10)
Format: 152 x 18,3 | 6 x 46
Lancierung: 2018

blank


#5 | Vegas del Purial Gran Reserva Super Toro
blank

Diese neue Serie stammt von El Galan Cigars S.A. aus Estelí, Nicaragua. Der Blend wurde von Felix Mesa, von seinen Freunden gerne auch El Guajiro genannt, entwickelt und ist eine Hommage an seine Familie. Vegas del Purial bezieht sich auf den Namen der Farm auf Cuba, auf der seine Großeltern väterlicherseits Tabak angebaut hatten. Der Blend der Linie ist sensorisch geprägt von Aromen von Kaffee, erdig-holzigen Tönen und Fruchtnoten. Die Maße der Super Toro sind ideal für ein langes Intermezzo. Weitere erhältliche Formate sind Robusto, Belicoso und Lancero in jeweils 20er Kisten.

Tastingnotes:
Kräftige Aromen von Eichenholz, gerösteten Nüssen und Leder vermählen sich mit der Süße von Schokolade. Eine sehr cremige Zigarre, gehaltvoll und weich. Später entfaltet sie eine feine Gewürzaromatik.

Inhaber: Aroma de Vuelta Abajo, Inc.
Hersteller: El Galan Cigars S.A.
Herkunft: Nicaragua
Deckblatt: Ecuador
Umblatt: Nicaragua
Einlage: Nicaragua
Stärke: 6 (von 10)
Format: 171 x 20,6 | 6 3/4 x 52
Lancierung: 2018

blank


#4 | Punch Short de Punch
blank

Die Modernisierung der klassischen Habanos-Marken schreitet durch die im Trend liegenden Formate weiter voran: größeres Ringmaß, dafür kürzer. Habanos S.A. lancierte die Short de Punch 2019 als erstes 50er-Ringmaß der Marke Punch, die in der Mitte des 19. Jahrhunderts mit der Absicht gegründet wurde, sich auf dem britischen Zigarrenmarkt zu etablieren. Dies ist auch aus dem Markennamen ersichtlich, der sich von dem im viktorianischen England sehr beliebten Cartoon Mr. Punch herleitet.

Tastingnotes:
Eine wirklich ausdrucksstarke, harmonische Zigarre mit erfrischenden, intensiv süßlichen Fruchtnoten, vornehmen Zedernaromen und subtiler Kräuterwürze. Später erinnert die Süße mehr an Karamell, es kommt ein zart-herber, nussiger Ton dazu.

Inhaber: Empresa Cubana del Tabaco (Cubatabaco)
Hersteller: La Corona
Herkunft: Kuba
Deckblatt: Kuba
Umblatt: Kuba
Einlage: Kuba
Stärke: 5 (von 10)
Format: 121 x 19,8 | 4 3/4 x 50
Lancierung: 2019

blank


#3 | Alec & Bradley Blind Faith Gordo
blank

Alan Rubin hat seine in den 1990er-Jahren gegründete Zigarrenmarke nach seinen beiden Söhnen Alec und Bradley benannt. Nun sind die Burschen erwachsen und arbeiten im Familienunternehmen mit. Blind Faith ist die erste Linie, welche die beiden in Eigenverantwortung kreierten und wurde 2018 vorgestellt. Offenbar haben sie ihr Handwerk gut gelernt, denn die Blind Faith ist ein gelungenes Debut. Sie ist nach ihren eigenen Angaben die bisher stärkste Zigarre im Alec Bradley-Portfolio. Neben der Gordo gibt es noch eine Toro und eine Robusto.

Tastingnotes:
Die markante Holzaromatik der Zigarre wird von Leder, dezenter Süße, Kaffee und Fruchtnoten begleitet. Die cremige Zigarre gewinnt im Rauchverlauf an Ausdruck und entwickelt sich äußerst harmonisch.

Inhaber: Alec Bradley Cigar Corporation
Hersteller: Fabrica de Tabacos Raíces Cubanas S. de R.L.
Herkunft: Honduras
Deckblatt: Honduras
Umblatt: Nicaragua, Honduras
Einlage: Nicaragua
Stärke: 6 (von 10)
Format: 152 x 23,8 | 6 x 60
Lancierung: 2018

blank


#2 | Davidoff Winston Churchill LE 2019 The Traveller Robusto
blank

Die Marke Davidoff Winston Churchill hat seit ihrem Relaunch im Jahr 2014 schon zahlreiche Auszeichnungen und extrem gute Bewertungen erhalten. Zusätzlich zu den beiden Hauptlinien Original Collection und The Late Hour legt Oettinger Davidoff bisweilen auch Limited Editions auf. In diesem Jahr ist sie thematisch den vielen Reisen Winston Churchill’s gewidmet, deshalb die Bezeichnung The Traveller.
Das Motiv schlägt sich auch im Packungsdesign nieder: Symbole von London, Washington und Marrakesh finden sich in den mit Boveda-Pack ausgestatteten Kisten.
Neben der Robusto gibt es auch noch eine Corona, die nur in Duty Free-Märkten außerhalb der USA erhältlich ist.

Tastingnotes:
Ein Geschmacks-Feuerwerk aus Schokolade, Dörrobst, Amaretto und Leder mit einer Prise Pfefferwürze. Ein cremiger, harmonischer Blend mit überraschenden Nuancen und geschmacklichen Wendungen.

Inhaber: Oettinger Davidoff AG
Hersteller: Cidav
Herkunft: Dom. Rep.
Deckblatt: Dom. Rep.
Umblatt: Mexico
Einlage: Dom. Rep., Nicaragua
Stärke: 7 (von 10)
Format: 127 x 19,8 | 5 x 50
Lancierung: 2019 (80.000 Zigarren)

blank


TOP 25 CIGARS OF 2019

Zigarren No. 25–20: 9. Dezember
Zigarren No. 19–14: 10. Dezember
Zigarren No. 13–8: 11. Dezember
Zigarren No. 7–2: 12: Dezember
Zigarre des Jahres 2019: 13. Dezember


 


Newsletter

    Related posts

    Top