• en
  • de
Cigar of the Year 2017: Cigar Journal

Top 25 des Cigar Journals: Die Zigarre des Jahres 2017

Jahr für Jahr rauchen unsere Panelisten hunderte Zigarren in Blindverkostungen, um Ihnen in unseren Tastings einen möglichst objektiven Eindruck von unseren Raucherlebnissen weitergeben zu können. Für die zum Jahresende veröffentlichte Liste der Top 25, also jener Zigarren, die für uns besonders hervorgestochen sind, haben wir in diesem Jahr zahlreiche Panelisten gebeten, uns ihre persönlichen Favoriten aus den Tastings des Jahres zu nennen.

Dabei kamen ausschließlich Zigarren zu Auswahl, die eine kombinierte Punktezahl von 91 oder mehr erhalten haben, und deren Erstveröffentlichung weniger als zwei Jahre zurückliegt.


#1 | My Father The Judge Grand Robusto

José Pepin Garcia – respektvoll Don Pepin genannt – ist Zigarrenfreunden in aller Welt ein Begriff. Und das zurecht. 1950 geboren, verließ er 2002 sein Heimatland Kuba, um zunächst in den USA (ab 2003) und dann in Nicaragua sein Glück zu versuchen – mit durchschlagendem Erfolg. 2009 eröffnete er in Estelí/Nicaragua sein Unternehmen My Father Cigars und eine beeindruckende Fabrik. Zusammen mit seinem Sohn Jaime und seiner Tochter Janny Garcia kreiert er Zigarren, die regelmäßig mit Auszeichnungen überhäuft werden. My Father The Judge Grand Robusto erschien Ende 2016.

Tastingnotizen: Die Zigarre startet leicht salzig mit interessanten Holz- und Mandeltönen. Sie gibt sich unglaublich geschmeidig, nussig, zart säuerlich und entfaltet subtile Noten von Anis, Kaffee und Brot in der sehr cremigen Rauchtextur.

Inhaber: My Father Cigars S.A.
Fabrik: My Father Cigars S.A.
Herkunft: Nicaragua
Deckblatt: Ecuador Sumatra
Umblatt: Nicaragua Corojo & Criollo
Einlage: Nicaragua
Maße: 5 x 60 | 127 x 23,8 mm
Erschienen: 2016

Cigar Journal Top 25 Cigars of 2017


Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben und die besten Berichte per E-Mail erhalten.

Related posts

Top