• de
H.Upmann-Anejados

H.Upmann Robustos Añejados Landen Im Fachhandel

Auch wenn es um „alte“ Zigarren geht, nämlich Habanos Añejados oder auf Deutsch reifegelagerte Zigarren, ist es ein noch recht junges Produktkonzept von Habanos: Im Jahr 2015 erschienen erstmals zwei Formate in dieser Reihe, Romeo y Julieta Pirámide und Montecristo Churchill Añejados. Ein Jahr später folgten mit Partagás Coronas Gordas und Hoyo de Monterrey Hermosos No.4 zwei weitere Añejados. Nun kommt mit den H.Upmann Robustos Añejados die Fortsetzung.

Mindestens fünf Jahre reifen diese Zigarren unter perfekten Bedingungen, bevor sie auf den Markt kommen. Auch die Formate machen sie zu etwas Besonderem, denn sie sind nicht Bestandteil des Standardsortiments der Marken. Robustos der Marke H.Upmann wurden bisher nur zweimal angeboten: in der Edición Limitada 2012 und in einem Reisehumidor, exklusiv für Duty-Free und Travel Retail.

Alle Zigarren der Reihe Añejados erscheinen jeweils nur einmal und in streng limitierter Menge. Ein zweiter Ring und ein Aufkleber auf dem Deckel der Kiste kennzeichnet sie als Habanos Añejados. Die Kisten sind mit 25 Stück befüllt. Sie sind markentypisch mit farbigen Lithographien verziert. Diese Lithographien wurden erst nach der Reifelagerung angebracht, was den Zigarren, die jahrelang in den unbeklebten Zedernholzkisten ruhten, subtile, holzige Noten verliehen hat. Bevor die Zigarren verpackt werden, unterzieht man sie noch einmal einer gründlichen Kontrolle, was mit dem Stempel „Revisado“ auf dem Boden der Kiste dokumentiert wird.

Format und Preis:

H.Upmann Robustos Añejados
Format: Robusto; Maße: 124 x 50
Verpackung: Verzierte Kisten à 25 Stück
KVP/St. 13,50 Euro (Deutschland)

blank

His journalistic career began in 1979 as a freelancer for German-language newspapers in the US, and later for Austrian media including Die Wochenpresse and Das Wirtschaftsblatt. For ten years he also produced programs for over 60 radio stations around the world. In 1994, Reinhold C. Widmayer devoted himself to all things cigar, publishing technical articles in cigar magazines. He began working for Cigar Journal in 2001 and became editor-in-chief in 2005; under his auspices the journal has established itself as the world’s leading cigar magazine.


Newsletter

    Related posts

    Top