• de
Arnold Andre Logo

Arnold André kommentiert Auflösung der Geschäftsbeziehung mit Davidoff

Wie Ende letzter Woche berichtet, plant Davidoff die Gründung einer eigenen Vertriebsfirma in Deutschland und damit die Aufkündigung der Zusammenarbeit mit Arnold André, die seit 2011 den Deutschlandvertrieb der Marken des Schweizer Konzerns überhatten.

In einer Pressemitteilung kommentiert Rainer Göhner, Geschäftsführer von Arnold André: „Bis zur Übergabe des Vertriebs an Oettinger Davidoff werden wir die Geschäfte wie gewohnt professionell fortführen und den Handel entsprechend unterstützen.“

Zukünftig sieht sich Arnold André gut aufgestellt. „Seit 2013 stellen wir in unserem eigenen Werk in der Dominikanischen Republik handgerollte Longfiller und 100%-Shortfiller Cigarillos her und werden dies weiter ausbauen. Marken wie Buena Vista und Carlos André sind bereits fest im Premium Markt etabliert und ergänzen unser traditionell starkes Shortfiller Geschäft mit Clubmaster, Independence, Handelsgold und Vasco da Gama. Darüber hinaus kooperieren wir seit vielen Jahren sehr erfolgreich mit Partnern wie u.a. La Aurora (älteste Manufaktur der Dom. Rep, zu denen auch León Jimenes gehört), J.C. Newman, Toscano, J. Cortes und Joya de Nicaragua“, so Axel-Georg André, Vorsitzender des Aufsichtsrates und Inhaber in siebter Generation.


Newsletter

    Related posts

    Top