• en
  • de
Aaron Sigmund

KEIN BUCH. EINE LIEBESERKLÄRUNG.

Das im Sommer 2019 erschienene Buch The Impossible Collection of Ci­ gars ist rekordverdächtig. Es ist das schwerste, sperrigste und teuerste Buch, das jemals zum Thema Zigarren veröffentlicht wurde. Es wiegt mehr als acht Kilogramm (18 Pfund), misst 36 x 42 Zentimeter (14 x 17 inch) und kostet EUR 920,00 (USD 995.00).

Autor der „unmöglichen Sammlung“ ist niemand Geringerer als Aaron Sigmund, Gründungsredakteur der Magazine Smoke und The Cigar Reporter. Er beschäftigt sich seit 35 Jahren mit der Zigarre – persönlich wie auch professionell. Das Luxus- buch beschreibt auf 232 handgebundenen Sei- ten die nennenswertesten Zigarren des 20. und 21. Jahrhunderts. Eine Zeit- und Gedankenreise in die wichtigsten Zigarrenländer, zu legendären Herstellern und Produkten, die teilweise natürlich nicht mehr erzeugt werden. „Wie jede Liste dieser Art wird es zweifellos Debatten darüber geben, warum diese oder jene Zigarre nicht enthalten ist“, räumt Sigmund ein und meint: „Am Beginn meines Zigarrenlebens hat man mir gesagt, dass die beste Zigarre der Welt immer die sei, die man gerade raucht. In diesen Worten liegt ein großer Trost. Deshalb mein Rat: Hinsetzen, Anschneiden, Anzünden, Genießen und Lesen.“

Dieses Buch ist ein Kunstwerk. Und eine Liebes- erklärung des Autors an die Zigarrenbranche.

Reinhold C. Widmayer

His journalistic career began in 1979 as a freelancer for German-language newspapers in the US, and later for Austrian media including Die Wochenpresse and Das Wirtschaftsblatt. For ten years he also produced programs for over 60 radio stations around the world. In 1994, Reinhold C. Widmayer devoted himself to all things cigar, publishing technical articles in cigar magazines. He began working for Cigar Journal in 2001 and became editor-in-chief in 2005; under his auspices the journal has established itself as the world’s leading cigar magazine.


Newsletter

Receive updates on major news and the best features from our website.

Top