• en
  • de
Oettinger Davidoff Logo

Führungswechsel bei Oettinger Davidoff AG

Beat Hauenstein assumes new responsibilities as CEO of Oettinger Davidoff AG

Beat Hauenstein übernimmt die Rolle des CEO der Oettinger Davidoff AG. Photo: Oettinger Davidoff

Am Freitag den 25. August hat der Verwaltungsrat der Oettinger Davidoff AG den ehemaligen COO Beat Hauenstein mit sofortiger Wirkung als neuen Geschäftsführer des schweizerischen Familienunternehmens ernannt. Hans-Kristian Hoejsgaard verlässt das Unternehmen. Domenico Scala übernimmt die Rolle des Verwaltungsratspräsidenten von Andreas Schmidt.

„Dieser Wechsel war seit einiger Zeit geplant“, kommentierte Hans-Kristian Hoejsgaard heute gegenüber dem Cigar Journal. „Nach phantastischen sieben Jahren als CEO dieses großartigen Unternehmens möchte ich mich bei meinem Team für die gute Arbeit bedanken, und wünsche meinem Nachfolger Beat Hauenstein alles Gute.“

Die am Montag Morgen veröffentlichte Pressemitteilung lautet:

Nach zehnjähriger Zugehörigkeit zum Verwaltungsrat der Oettinger Davidoff AG wird sich Andreas Schmid (60), Präsident und Mitaktionär der Gesellschaft, aus dem Gremium zurückziehen, um sich auf seine weiteren Mandate für verschiedene global tätige Unternehmen und seine eigenen unternehmerischen Tätigkeiten zu konzentrieren. Der Verwaltungsrat der Oettinger Davidoff AG hat Domenico Scala (52) zum neuen Präsidenten ernannt.

Im Rahmen der laufenden Verjüngung der operativen Führung hat der Verwaltungsrat zudem den bisherigen COO der Gruppe, Beat Hauenstein (50), zum CEO ernannt. Hauenstein tritt die Nachfolge von Hans-Kristian Hoejsgaard (59) an, der sich entschieden hat, das Unternehmen nach siebenjähriger Tätigkeit zu verlassen. Er wird sich künftig seinen Verwaltungsrats- und Beratungsmandaten ausserhalb des Unternehmens widmen. Der Verwaltungsrat dankt Andreas Schmid und Hans-Kristian Hoejsgaard für ihre langjährige und erfolgreiche Arbeit für das Unternehmen und wünscht beiden beruflich wie privat alles Gute.

 

Über Beat Hauenstein

Beat Hauenstein ist seit 2003 bei Oettinger Davidoff tätig: bis 2008 als CIO der Oettinger Davidoff AG, von 2008 – 2015 als SVP Global Operations, und 2016 als Chief Operations Officer. Mit September 2017 übernimmt er die Rolle des CEO im Unternehmen.

Über Domenico Scala

Domenico Scala war unter anderem verantwortlich als CFO von Syngenta sowie als CEO von Nobel Biocare, bis Mitte 2016 leitete er zudem die unabhängige Audit & Compliance Kommission der FIFA. Aktuell ist er Verwaltungsratspräsident von Basilea Pharmaceutica und BAK Basel Economics, Präsident von BaselArea, Beirat der Tufts University in Boston sowie Mitglied des Bankrates der Basler Kantonalbank.

Reinhold C. Widmayer

His journalistic career began in 1979 as a freelancer for German-language newspapers in the US, and later for Austrian media including Die Wochenpresse and Das Wirtschaftsblatt. For ten years he also produced programs for over 60 radio stations around the world. In 1994, Reinhold C. Widmayer devoted himself to all things cigar, publishing technical articles in cigar magazines. He began working for Cigar Journal in 2001 and became editor-in-chief in 2005; under his auspices the journal has established itself as the world’s leading cigar magazine.


Newsletter

    Related posts

    Top